Festival "Music is all over" steigt am Freitag im Kettelerhaus
Härtetest für Nachwuchsbands

Ganz schön melodramatisch: Auch die "Melodramatic Fools" aus Marktredwitz mischen mit beim Band-Festival am Freitag. Bild: privat
Lokales
Tirschenreuth
12.11.2014
3
0
Am Freitag, 14. November, heißt es ab 19 Uhr "Music is all over" im Kettelerhaus. Ob Rock, Rap oder Pop, die jungen Teilnehmer versprechen eine enorme musikalische Bandbreite. Zum Auftakt spielen "The Rock Sliders" aus dem Kemnather Raum. Erste Härtetests haben die Musiker schon als Vorband der "Troglauer Buam" und von "AC/DX" bestanden. Trommeln gehört in der Pause für die Gruppe "Bum Schakalak" zum Handwerk. Die Lebenshilfe-Schüler sorgen mit allen möglichen Rhythmus-Geräten für ein erstaunliches Klangerlebnis zu bekannten Songs.

Melodien zum Abrocken, harte Gitarrenriffs und treibender Rhythmus sind dann angesagt, wenn die vier "Melodramatic Fools" zu den Instrumenten greifen. Die Band aus dem Marktredwitzer Raum gibt gerne ein Gastspiel in der Oberpfalz. Danach gehört die Bühne den Rappern von "MPRoductions" (Bekay, Phenom, Jay-Zwock). Dazu passt der Auftritt der Breakdance-Gruppe aus dem Jugendzentrum Weiden.

Eher ruhige Melodien bevorzugt das Duo "youthsample". Sängerin Nina Armann und Gitarrist Stephan Schick präsentieren im Kettelerhaus auch selbst geschriebene Songs. Zum Schluss rocken "Time Set" die Bühne. Bei dieser Cover-Band stehen Rock, Pop, Oldies, Heavy Metal und Balladen auf dem Programm. Zum krönenden Abschluss singen alle Musiker gemeinsam mit dem Publikum zwei Rock-Klassiker.

Den Getränkeausschank übernimmt die Wasserwacht Waldsassen. Die alkoholfreie Cocktailbar betreut der Jugendrat Tirschenreuth. Der Kreisjugendring setzt zwei Busse ein, die das junge Publikum zum Festival bringen und ab 1 Uhr wieder nach Hause.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.kjr-tir.de/
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.