Förderpreis für Jugendarbeit

Lokales
Tirschenreuth
17.03.2015
0
0
Im Turnus von zwei Jahren vergeben die Kommunale Jugendarbeit und der Kreisjugendring den Förderpreis für Jugendarbeit. Damit sollen herausragende Projekte anerkannt, das meist ehrenamtliche Engagement gewürdigt und sinnvolle, innovative und effektive Jugendarbeit finanziell gefördert werden.

Verliehen wird der Förderpreis beim Kreisjugendtag in Bärnau am 18. Juli. Beispiele für mögliche Projekte waren in der Vergangenheit Theater- oder Musicalworkshop für Kinder und Jugendliche bzw. behinderte und nichtbehinderte Kinder, Anlegen eines Barfußpfades, ein internationales Fest der Kulturen, Umwelt-Zeltlager, Gründung eines offenen Kinder- und Jugendtreffs.

Der Förderpreis (insgesamt 600 Euro für maximal drei Preisträger) wird vom Landkreis zur Verfügung gestellt und soll wieder in die Jugendarbeit fließen. Bewerbungsunterlagen gibt es bei der Kommunalen Jugendarbeit oder dem Kreisjugendring. Bewerbungsschluss ist der 30. April. Informationen bei der Kommunalen Jugendarbeit, Theresia Kunz, 09631/88-381, oder dem Kreisjugendring, Renate Scharf, 09631/88-292, oder unter www.kreis-tir.de im Bereich Jugend unter "Förderpreis Jugendarbeit".
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.