Freie Wähler aus Neustadt und Tirschenreuth im Gespräch
Engere Zusammenarbeit

Der Geschichtspark in Bärnau bildete die Kulisse für einen regen Gedankenaustausch der Freie-Wähler-Fraktionen aus den beiden Landkreisen Neustadt und Tirschenreuth. Bild: hfz
Lokales
Tirschenreuth
15.09.2015
0
0
Im Geschichtspark Bärnau trafen sich die Kreistagsfraktionen der Freien Wähler aus Neustadt und Tirschenreuth, um über Entwicklungen, Chancen und auch Probleme der beiden Landkreise zu diskutieren. Sehr beeindruckt waren die Besucher vom großartigen, ehrenamtlichen Engagement für ein Zusammenwachsen der bayrisch-böhmischen Grenzregion.

Die gemeinsame Atemschutzstrecke für die Feuerwehren wurde einhellig begrüßt. Eine gemeinsame Entsorgung des anfallenden Biomülls stand ebenfalls zur Diskussion. Dabei erkannten die Freien Wähler, dass viele Gesetze und Verordnungen häufig an den Bedürfnissen der Ballungsräume ausgerichtet würden und die Erfordernisse des ländlichen Raums dabei oft zu kurz komme.

Auch die Situation in den Krankenhäusern, die medizinische und pflegerische Versorgung des ländlichen Raums, der demografische Wandel und die Unterbringung der Asylbewerber wurden ausgiebig diskutiert. Der lange Abend reichte nicht, um alle Argumente auszutauschen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.