Frieda und Lothar Herzog feiern Eiserne Hochzeit - Bürgermeister gratuliert
Seite an Seite durchs Leben

Viele Glückwünsche konnten Frieda und Lothar Herzog zur "Eisernen Hochzeit" entgegennehmen. Im Bild (hinten von links): Hedwig und Siegfried Herzog, Bürgermeister Franz Stahl und stellvertretender Landrat Alfred Scheidler mit (vorne) Frieda und Lothar Herzog. Bild: axs
Lokales
Tirschenreuth
22.08.2015
1
0
Am 19. August 1950 läuteten in Fuchsmühl die Hochzeitsglocken für Frieda und Lothar Herzog. Heute, 65 Jahre später, gehen die beiden immer noch Seite an Seite durchs Leben. Zu diesem besonderen Jubiläum kamen auch Bürgermeister Franz Stahl und der stellvertretende Landrat Alfred Scheidler im Kapellenweg in Wondreb vorbei, um dem Ehepaar weiterhin Glück und Gesundheit zu wünschen. Lother Herzog stammt aus Breslau, nach dem Krieg allerdings wurde er, wie viele andere vertrieben und es verschlug ihn in die nördliche Oberpfalz. "Wäre er nicht gekommen, hätte ich keinen Ehemann", scherzt seine Frau Frieda beim Gedanken an damals. Seit sich die beiden kennen und lieben gelernt haben, sind fast sieben Jahrzehnte vergangen. Jetzt durfte das Paar die Eiserne Hochzeit feiern. Lothar, der fast 50 Jahr lang begeistert Musik gemacht hat, und seine Frau stießen dazu gemeinsam mit der Familie und den Ehrengästen mit einem Gläschen Sekt an. Bürgermeister Franz Stahl hatte sogar ein Präsent von Ministerpräsident Horst Seehofer im Gepäck.

Die Politiker sprachen dem Ehepaar Herzog ihre Glückwünsche aus, und wagten beim Betrachten des Familien-Fotoalbums einen regelrechten Zeitsprung. In 65 gemeinsamen Jahren sammeln sich eine Menge Erinnerungen an.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.