FSV Tirschenreuth feiert Samstag 65. Geburtstag mit Band aus Österreich - Festkommers im Zelt ...
Party mit den "Jungen Zillertalern"

Eifrig Werbung für den Höhepunkt zum 65-jährigen Vereinsbestehen machen die Verantwortlichen des FSV Tirschenreuth, Festleiter Herbert Sladky, Vorsitzender Franz Daubitzer und zweiter Vorsitzender Michael Voith (von links). Sie präsentieren die "Jungen Zillertaler" im Kettelerhaus. Bild: kro
Lokales
Tirschenreuth
13.07.2015
7
0
Das passte: Genau zum 65. Vereinsjubiläum des FSV Tirschenreuth schaffte die erste Mannschaft als souveräner Meister in der Kreisklasse den Wiederaufstieg in die Kreisliga. Diese Liga wird mit zwei Bezirksligaabsteigern als sehr stark eingeschätzt, zum anderen sind alle drei Tirschenreuther Vereine dort vertreten. Der FSV freut sich auf viele Derbys und spannende Spiele, doch zunächst wird gefeiert.

Am Freitag, 17. Juli, lädt der FSV ab 19 Uhr zum Festkommers mit Ehrungen langjähriger Mitglieder im Zelt am Vereinsheim ein. Dazu werden Bürgermeister Franz Stahl und weitere Ehrengäste erwartet. Nach dem offiziellen Teil wird Alleinunterhalter Simon Strohmaier aufspielen. Am Samstag, 18. Juli, geht dann im Saal des Kettelerhauses die Post ab. Die angesagte österreichische Partyband "Die jungen Zillertaler" gastiert in der Kreisstadt. Einlass ist ab 19 Uhr. Ab 20.30 Uhr wird diese Band, die es gewohnt ist, vor 5000 bis 6000 Leuten zu spielen, den Tirschenreuthern so richtig einheizen.

Eintrittskarten gibt es auch noch an der Abendkasse für 15 Euro. Wie FSV-Vorsitzender Franz Daubitzer mitteilt, ein sehr günstiger Eintritt: "Normalerwiese sind 30 Euro das Minimum, doch dank Sponsoren konnte der Preis niedriger gehalten werden." Auf die Besucher wartet von 19 Uhr bis 20 Uhr und zu einem späteren Zeitpunkt eine "Happy Hour", Eine Cocktail- und Sektbar sowie deftige bayerische Brotzeiten gehören ebenso zum Angebot. Das Kettelerhaus ist übrigens für das Gastspiel bierzeltmäßig bestuhlt.

Der Festsonntag, 19. Juli, wird um 9.30 Uhr mit einem Festgottesdienst auf dem FSV-Sportgelände eröffnet. Der Chor des Oberpfälzer Waldvereins trägt dazu bei. Ab 10.30 Uhr lädt der FSV zum Frühschoppen mit Weißwurstessen ein. Beginn eines E- Junioren-Pokalturniers ist um 13 Uhr. Neben dem FSV Tirschenreuth I und II nehmen der TSV Neualbenreuth I und II, der ATSV Tirschenreuth, der SV Plößberg, der ASV Waldsassen und die SpVgg Wiesau teil. Dazu ist Festbetrieb, auf die Kinder warten eine Hüpfburg und Kinderschminken. Es gibt Steaks und Bratwürste, Kaffee und Kuchen. Festleiter Herbert Sladky und die zwölf Mitglieder des Festausschusses hoffen auf regen Zuspruch der Bevölkerung. Immerhin werden rund 60 Mitglieder an diesem Wochenende für den FSV ehrenamtlich im Einsatz sein.
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.