Gewinner des Fotowettbewerbs "Tirschenreuth - Gesichter einer Stadt" stehen fest

Gewinner des Fotowettbewerbs "Tirschenreuth - Gesichter einer Stadt" stehen fest (tr) Es dauerte genau eine Stunde, bis die Jury die zehn Siegerbilder des Fotowettbewerbs, den die Stadt anlässlich ihres 650. Geburtstages ausgelobt hatte, ausgewählt hatte. Das war für Bürgermeister Franz Stahl, Peter Gold, Manfred Zandt, Willi Baierl und Lothar Hladik (von rechts) deshalb keine leichte Aufgabe, weil die 64 Bilder der 24 Teilnehmer auf einem recht hohen Niveau angesiedelt waren. Einige Hochkaräter schiede
Lokales
Tirschenreuth
02.02.2015
64
0
Es dauerte genau eine Stunde, bis die Jury die zehn Siegerbilder des Fotowettbewerbs, den die Stadt anlässlich ihres 650. Geburtstages ausgelobt hatte, ausgewählt hatte. Das war für Bürgermeister Franz Stahl, Peter Gold, Manfred Zandt, Willi Baierl und Lothar Hladik (von rechts) deshalb keine leichte Aufgabe, weil die 64 Bilder der 24 Teilnehmer auf einem recht hohen Niveau angesiedelt waren. Einige Hochkaräter schieden nur deshalb aus, weil sie unter anderem zum Beispiel in der Heusterz aufgenommen wurden. Eine klassische Themaverfehlung. Insgesamt gibt es zehn Preise für die besten Bilder. Der erste Platz ist mit 200, der zweite mit 150 und der dritte mit 100 Euro dotiert. Für die Plätze vier bis zehn gibt es je einen Buchpreis. Wer sich einen Preis abholen darf, wird noch nicht verraten. Am Donnerstag, 26. Februar, um 16 Uhr findet die Siegerehrung im Foyer im ersten Stock des Rathauses statt. Dort werden die besten Bilder auch einige Zeit ausgestellt. Damit bis dahin die Gewinner streng geheim bleiben, dafür zeichnet Peter Geyer (links) verantwortlich. Er hat auch bei der Auswertung darüber gewacht, dass alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Bild: Grüner
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.