Großglockner und Almabtrieb Stationen beim Seniorenausflug

Großglockner und Almabtrieb Stationen beim Seniorenausflug (ws) Ein Abstecher zum Großglockner, der Almabtrieb in Fieberbrunn oder ein Bummel durch Kitzbühel - für die Teilnehmer am Seniorenausflug hatte sich Konrad Zant ein attraktives Programm ausgedacht. Vier Tage waren die 46 Ausflügler mit dem Seniorenbeauftragten der Stadt unterwegs. Erstes Ziel war nach der Ankunft in Fieberbrunn die Fahrt mit der Streubodenbahn zum Wildalpgatterl. Dort sorgte dann die Falkenberger Zoiglmusik für Unterhaltung. Di
Lokales
Tirschenreuth
24.09.2015
5
0
Ein Abstecher zum Großglockner, der Almabtrieb in Fieberbrunn oder ein Bummel durch Kitzbühel - für die Teilnehmer am Seniorenausflug hatte sich Konrad Zant ein attraktives Programm ausgedacht. Vier Tage waren die 46 Ausflügler mit dem Seniorenbeauftragten der Stadt unterwegs. Erstes Ziel war nach der Ankunft in Fieberbrunn die Fahrt mit der Streubodenbahn zum Wildalpgatterl. Dort sorgte dann die Falkenberger Zoiglmusik für Unterhaltung. Die Musiker spielten später auch beim gemütlichen Abend auf. Am zweiten Tag sorgte die Großglockner-Rundfahrt für ein eindrucksvolles Erlebnis. Der Almabtrieb in Fieberbrunn, eine Bergtour zum "Wildseeloder oder der Besuch des Knödelfestes in Kitzbühel waren Stationen des dritten Tages. Auf der Heimreise legten die Senioren dann noch einen Halt an der Bruchsteinwand ein, auf der das 30 Meter hohe Jakobskreuz thront. Dieses Kreuz ist komplett begehbar. Über Waidring und Reit im Winkel ging es dann zurück nach Tirschenreuth. Bild: fiw
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.