Hamm-Auszubildende bekommen Einblicke bei den Firmen Horsch und Grammer

Hamm-Auszubildende bekommen Einblicke bei den Firmen Horsch und Grammer Über den Tellerrand hinaus blicken - so lautete jetzt das Motto für die Auszubildenden der Hamm AG. Ziel eines gemeinsamen Ausflugs aller Azubis sowie aller Ausbilder waren die Firmen Horsch Maschinen GmbH in Sitzenhof bei Schwandorf und die Firma Grammer AG in Amberg. In Sitzenhof wurden die 37 Lehrlinge und die 4 Ausbilder von Ausbildungsleiter Anton Grauvogel und Christian Graf begrüßt. Im Anschluss folgten eine Firmenpräsentatio
Lokales
Tirschenreuth
10.11.2014
93
0
Über den Tellerrand hinaus blicken - so lautete jetzt das Motto für die Auszubildenden der Hamm AG. Ziel eines gemeinsamen Ausflugs aller Azubis sowie aller Ausbilder waren die Firmen Horsch Maschinen GmbH in Sitzenhof bei Schwandorf und die Firma Grammer AG in Amberg. In Sitzenhof wurden die 37 Lehrlinge und die 4 Ausbilder von Ausbildungsleiter Anton Grauvogel und Christian Graf begrüßt. Im Anschluss folgten eine Firmenpräsentation und eine Werksführung. Eindruck hinterließen hier besonders die neue Versuchs- und Entwicklungshalle sowie das neue Logistikzentrum. Danach ging es weiter nach Amberg, wo Ausbildungsleiter Gerhard Pilz und weitere Vertreter der Grammer AG das Werk am Standort Hasenbühl vorstellten, in dem auch die Sitze für die Hamm-Walzen hergestellt werden. Vor der Rückfahrt nach Tirschenreuth konnte sich die Gruppe noch im Berggasthof am Mariahilfberg in Amberg stärken. Josef Dill, Ausbildungsleiter bei der Hamm AG, bezeichnete die Fahrt als sehr erfolgreich und versprach, auch weiterhin solche Touren für die Azubis zu ermöglichen. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.