Hoch über der Kreisstadt

Das Fliegen mit Motorsegler (Bild) und Segelflugzeug war für die Kinder ein großes Erlebnis. Bilder: axs
Lokales
Tirschenreuth
07.08.2015
2
0

Lautlos mit dem eleganten Segelflugzeug durch die Lüfte schweben oder mit dem Motorsegler eine Runde über dem eigenen Garten drehen - möglich gemacht hat diese Erfahrungen wieder eine Ferienaktion des Segelflugclubs Stiftland.

Das "Schnupperfliegen" ist ein echter Klassiker im Ferienprogramm und erfreut sich seit jeher großer Beliebtheit. Auch in diesem Jahr waren die 25 Plätze schnell belegt und es wurde eine Warteliste angelegt. Voller Vorfreude und zum Teil auch ein wenig angespannt saßen die jungen Teilnehmer im Schatten und warteten jeweils auf ihren Flug. Alle zehn Minuten kam dann das ungewöhnliche Taxi in Sicht und setzte auf der Piste auf. Ein Motorsegler und ein Segelflugzeug waren während der Aktion allein für die Kinder im Einsatz.

Immer wenn dann im Cockpit die Gurte angelegt wurden und die Kinder die letzten Instruktionen von den Piloten und Betreuern erhielten, stieg die Anspannung an. Doch einmal in der Luft waren etwaige Bedenken vergessen und die kleinen Co-Piloten genossen den tollen Ausblick über Tirschenreuth. "Wir schauen uns die Sehenswürdigkeiten an", erklärte Pilotin Alexandra Ritz die Flugstrecke. Das Hamm-Firmengelände, das Freibad oder der Fischhofpark zählten zu den beliebtesten Zielen.

Die beiden Doppelsitzer blieben so lange im Einsatz, bis jedes Kind einmal in der Luft war. Im Segler, mit Florian Sammüller am Steuer, der in den kommenden Wochen auch den Schein für die motorisierten Maschinen machen wird, erlebten die Kinder zudem noch den Nervenkitzel eines Seilwinden-Starts. Mit 240 PS wurde das schlanke Flugzeug an einem 1000 Meter langen Seil in den blauen Oberpfälzer Himmel katapultiert. Diesen erlebnisreichen Tag werden die Kinder wohl noch lange im Gedächtnis behalten.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.