Immer gut gelaunt und nie krank

Anja Zant feierte im Städtischen Kindergarten ihr 25-jähriges Dienstjubiläum und Lydia Scheidler wurde in den Ruhestand verabschiedet (von links): Elternbeiratsvorsitzende Melanie Gmeiner, Bürgermeister Franz Stahl, Anja Zant, Geschäftsleiter Werner Schmidtke, Lydia Scheidler, Personalratsvorsitzender Dieter Busl, Kindergartenleiterin Silvia Markowski und Personalamtsleiter Markus Bergauer.
Lokales
Tirschenreuth
10.01.2015
121
0

Über 40 Jahre hat Lydia Scheidler im Kindergarten gearbeitet, stets mit guter Laune. Jetzt geht sie in den wohlverdienten Ruhestand.

Gleich zwei besondere Ereignisse standen im Städtischen Kindergarten schon zum Jahresbeginn auf dem Programm: Die Ehrung für Anja Zant für 25 Dienstjahre und die Verabschiedung von Lydia Scheidler in Ruhestand.

Zu diesen doch außergewöhnlichen Terminen fanden sich neben Bürgermeister Franz Stahl auch Geschäftsleiter Werner Schmidtke, Personalamtsleiter Markus Bergauer, Personalratsvorsitzender Dieter Busl und Elternbeiratsvorsitzende Melanie Gmeiner ein. Und natürlich viele Kinder aus den Kindergarten- und Kinderkrippengruppen. Auch sie wollten Anja Zant gratulieren und sich von Lydia Scheidler verabschieden. Außerdem hatten die Kinder dafür extra ein Lied einstudiert. Im Mittelpunkt der Feier standen natürlich Anja Zant und Lydia Scheidler. Anja Zant wurde zum Jahresbeginn 1990 als Kinderpflegerin eingestellt und konnte nun ihr "Silbernes" Dienstjubiläum feiern. Für ihr Engagement während, besonders in der Theatergruppe, dankte Bürgermeister Stahl herzlich. Lydia Scheidler ist bereits zum Jahresende in den Ruhestand gewechselt. In ihren 41 Jahren im Kindergarten betreute sie unzählige Kinder, wusste Stahl. "Immer war sie gut gelaunt, nie krank und ist noch immer aktiv und fit", bescheinigten ihr Kindergartenleiterin Silvia Markowski und die Kolleginnen. Zum Schluss war sie in der Kinderkrippe tätig und meisterte mit ihrer Flexibilität auch diese neuen Aufgaben bestens. Für ihren (Un-)Ruhestand wünschten ihr Bürgermeister Franz Stahl, Kindergartenleiterin Silvia Markowski und die Kolleginnen weiterhin viel Gesundheit und alles Gute. Den guten Wünschen schlossen sich auch die Kollegen aus der Verwaltung, Personalrat und Elternbeiratsvorsitzende Melanie Gmeiner an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.