Interessantes Jahresprogramm des Bundes Naturschutz
In Wälder und Moore

Lokales
Tirschenreuth
13.02.2015
11
0
Mit einem Diavortrag über "Schmetterlinge im Fichtelgebirge" beginnt das Jahresprogramm des Bund Naturschutzes, Kreisgruppe Tirschenreuth. Josef Pöllmann wird am 26. Februar um 19.30 Uhr im Gasthof Waldfrieden in Oberölbühl bei Brand darüber berichten. Vier Wochen später, am 26. März, steht Visionäres auf dem Programm. "Erfindungsgeist und große Strategien" lautet der Titel eines dreistündigen Vortrags im KUBZ Waldsassen. Diese Veranstaltung ist kostenpflichtig, Beginn 18 Uhr.

Ab April wird gewandert: Am 19. April kann man, gemeinsam mit dem LBV, die Waldnaabaue erkunden und Großvögel beobachten. Am 5. Mai wird zur Familienwanderung der Steinwaldia eingeladen. Dabei geht es rund 9 Kilometer von Trautenberg entlang der Fichtelnaab bis Windischeschenbach.

Die traditionelle Waldbegehung am "Brennpunkt Teichelberg" findet am 17. Mai statt. Das Moor bei Groppenheim, mit anschließendem Besuch bei Biobauer Kunz ist am 18. Juni Ziel einer abendlichen Wanderung. Biobauer Koschta, in Unterwappenöst bei Waldeck, führt am 9. Juli zur einer Blumenwiese von einmaliger Schönheit. Am 19. Juli kann man, wiederum gemeinsam mit dem LBV, ein sonst gesperrtes Schutzgebiet betreten und im "Zinster Steinbruch" an einer spektakulären Führung teilnehmen.

Diese Exkursion wird am 24. Oktober wiederholt. Naturnahen Waldbau erläutert Revierförster Schödel am 8. August im Steinwald. Von der Kemnather Teichpfanne zum Vulkan Anzenstein führt eine Wanderung am 6. September.

Fahrt zur Eco-Station

Zum Wanderangebot gesellen sich noch drei größere Ausflüge: Am 31. Mai zur Eco-Station in Eger, am 26. Juni zum Truppenübungsplatz in Grafenwöhr und am 20. September zum Schaffest in Brand. Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben oder können bei der BN-Kreisgruppe, Telefon 09231/702211, nachgefragt werden. Informationen im Internet: tirschenreuth.bund-naturschutz.de/veranstaltungen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.