Jahresprogramm der Katholischen Erwachsenenbildung mit 345 Angeboten deckt ein breites ...
Beitrag zur Chancen- und Geschlechtergleichheit

Christa Malzer und Hans Stelzl von der Geschäftsstelle, Pfarrer Dr. Cyprian Anyanwu, Vorsitzende Anneliese Krenkel und ihre Stellvertreterin Gisela Wenning (von links) stellten das Jahresprogramm 2015 vor. Bild: heb
Lokales
Tirschenreuth
15.01.2015
7
0
Der ständige Wandel des Lebensalltags verlangt Anpassung, Flexibilität und vor allem Fort- und Weiterbildung. Mit dem Jahresprogramm 2015 stellt die Katholische Erwachsenenbildung (KEB) ein breites Angebot vor, das der heutigen Zeit Rechnung trägt. Mit 345 Veranstaltungen, zusätzlich die Eltern-Kind-Gruppen, Frauengesprächskreis, Ehevorbereitung oder LeA-Angebote in 38 Pfarreien ist für jede Altersgruppe etwas zu finden.

Mit ihren Projekten möchte die KEB zur Chancen- und Geschlechtergleichheit beitragen, soziales, politisches, kulturelles und interkulturelles Lernen fördern, und zwar unabhängig von Geschlecht, Religion, kulturellem oder sozialem Hintergrund. Im neu aufgelegten Programm gibt es dazu auch viele detaillierte Informationen. Das Heft ist in der KEB- Geschäftsstelle in Tirschenreuth, in allen Pfarreien, Banken und Rathäusern, einigen Geschäften oder im Landratsamt aufgelegt.

Glauben erschließen

Angesiedelt unter dem Begriff "Glauben erschließen" steht ein besonderer Höhepunkt bereits am 11. März an. Andreas Englisch, einer der gefragtesten deutschen Vatikanexperten wird über "Franziskus - Zeichen der Hoffnung" im Katholischen Jugendheim Waldsassen referieren. Karten sind derzeit noch erhältlich.

Am 26. März wird der Vortrag "Pater Ingbert Naab, sein Wirken im Konnersreuther Kreis?" von Professor Dr. Stefan Knobloch im Anbetungskloster Theresianum in Konnersreuth angeboten. Monsignore Dr. Florian Kolfhaus, Diplomat im Staatssekretariat des Vatikans, spricht am 14. Juli im Pfarrheim Kemnath über "Des Papstes Botschafter - die älteste Diplomatie der Welt und ihre Herausforderungen im 21. Jahrhundert".

Der Misereor-Feierabend zur regionalen Einführung in die Fastenaktion wird am 23. Februar im Pfarrzentrum Tirschenreuth veranstaltet. Er steht wie der Vortrag von Bruder Martin Berni "Damit arm sein nicht out sein bedeutet: Die Straßenambulanz St. Franziskus für Menschen in Not" im Pfarrzentrum unter dem Begriff "Gerechtigkeit schaffen". Genauso wie der Vortrag "Schöpfung, Demokratie und soziale Gerechtigkeit - Im Licht der 10 Gebote betrachtet" am 13. Oktober im Gasthof "Goldener Engel" in Friedenfels.

"Übergeschnappt"

Zum Begriffspaar "Beziehung gestalten" wird in Kooperation mit den Ambulanten Diensten des Caritasverbandes ein Filmgespräch zum Film "Übergeschnappt" von Martin Koolhoven am 2. März im Kino "Angerlichtspiele" Mitterteich angeboten. Auch der Bildungstag "Körpersprache - Warum tragen Männer keine Röcke?" am 7. März in der Mädchenrealschule Waldsassen und der Vortrag "Schwierige Situationen in der Familie - Gelungene Kommunikation miteinander" am 28. April im Gasthof "Goldener Engel" in Friedenfels gehören dazu.

Unter "Orientierung finden" steht der Vortrag "Jeder ist normal, bis du ihn kennst - Von der spirituellen Kraft Menschen zu (er)tragen" mit Schwester Teresa Zukic am 28. Januar im Pfarrzentrum Tirschenreuth. Und auch der Vortrag "Würde, Freiheit und Sinn am Lebensende" mit Dr. Susanne Kreutzer und Pfarrer Dr. Christoph Seidl am 27. Oktober im Pfarrheim Kemnath wird unter diesem Begriff eingeordnet.

Schweißen für Anfänger

Als weitere zentrale Angebote stehen aber auch Studientage für Senioren- und LeA-Gruppenleiter und Mitarbeiter in der Seniorenarbeit, praktische Kurse wie "Metallobjekte" oder "Schweißen für Anfänger", Kurse zu Themen wie "Im Fluss sein - Meditativer und Sakraler Tanz", "Tanz mit, tanz dich fit!" und "Line Dance" im Programm. Daneben gibt es Angebote zu "Online-Banking", "Social Media für Einsteiger", "Sanfte Heilung aus dem Bienenstock", "Das eigene Fotobuch gestalten", "Der kleine Gartenpädagoge", "Fit im Job", "Schreibwerkstatt in der Natur", "Einführung in die Kalligrafie", "Pressetexte kompakt - Kreativ und treffend schreiben - Texte, die ankommen", "Knigge für visuelle Präsentation" oder "Mentale Fitness durch Selbstcoaching".

Außerdem bietet die KEB in 14 Städten und Gemeinden rund 31 Eltern-Kind-Gruppen und in Erbendorf eine Eltern-Baby-Gruppe. Dazu ein umfangreiches Bildungsangebot für Mütter und Väter mit Kindern bis zum Kindergarteneintritt und den Frauengesprächskreis.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.