Jan Doležel beeindruckt Besucher in Wallfahrtskirche
Junger Orgellehrer begeistert

Orgelspieler Jan Doležel in Aktion an der barocken Orgel in der Wallfahrtskirche St. Anna bei Planá (Plan). Bild: kod
Lokales
Tirschenreuth
03.06.2015
5
0
Die vielfältigsten Klangfacetten durchdrangen die Wallfahrtskirche St. Anna am vergangenen Samstag. Der erst 31-jährige Orgellehrer aus Plzen (Pilsen) bewältigte ein nicht ganz leichtes Liedgut an dem alten Instrument mit Bravour. Davon waren die rund 50 Zuhörer überzeugt und spendeten dem Organisten Jan Doležel zum Schluss reichlich Applaus.

In völliger Stille im großzügig barocken Bauwerk lauschte man den breiten Spektrum an Tönen, das die fast 300 Jahre alte Orgel zu leisten im Stande ist. Die besondere Herausforderung für jeden Orgelspieler ist dabei das Instrument selbst. Denn alle 954 Pfeifen in 16 Registern werden über eine rein mechanische Traktur in Aktion gebracht, was viel Fingerspitzengefühl erfordert. Gerade dies war für den Dozenten an der Hochschule für Orgel in Würzburg der besondere Reiz. All die Zuhörer, darunter auch Orgelstudenten aus dem ganzen westböhmischen Raum waren von dem Könner zutiefst beeindruckt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.