Jugend spielt Versuchskaninchen

Kräutermischungen gibt es zwar im Internet zu kaufen, aber mit Naturprodukten haben die "Legal Highs" überhaupt nichts zu tun. Archivbild: dpa
Lokales
Tirschenreuth
08.04.2015
0
0

Der Name verspricht, was der Inhalt nicht hält: Nichts ist Natur an den Kräutermischungen, die bei jungen Leuten Hochkonjunktur haben. Und legal sind die "Legal Highs" gleich gar.

"Durch die professionelle Aufmachung und Vermarktung wird der Eindruck erweckt, dass das Zeug keine gesundheitsgefährlichen Inhaltsstoffe enthälte", weiß Jürgen Preisinger. Der Vorsitzende des Kreisjugendrings hat schon seit Jahren den Drogen den Kampf angesagt.

Erst kürzlich wurde wieder ein Jugendlicher in das Klinikum Weiden mit erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen eingeliefert. Der junge Mann hatte eine Kräutermischung geraucht. Dabei diesen die Kräuter lediglich als Träger für chemische bzw. synthetische Drogen. "Seid nicht so dumm und setzt euch diesen Substanzen aus, von denen ihr nicht wisst, was es tatsächlich ist", fordert Preisinger die Jugendlichen auf.

Er weiß, dass der teilweise nicht illegale Status die Konsumenten in falscher Sicherheit wiegen. Die vornehmlich im Internet angebotenen Produkte enthalten Rauschmittel, Stimulanzien oder ähnliche chemische Wirkstoffe, die vornehmlich in pharmazeutischen Billig-Labors in Asien produziert werden.

"Es kann zu lebensgefährlichen Vergiftungen kommen", mahnt Preisinger. Durch die immer wieder neuen Substanzen bestünden unkalkulierbare Gesundheitsrisiken, da bislang kaum wissenschaftliche Erkenntnisse zu Wirkung, Toxizität und Langzeitfolgen vorliegen. "Man ist Versuchskaninchen", so der Experte. Das Risiko einer Überdosierung ist extrem hoch.

"Jugend und Drogen" ist auch ein Thema am Dienstag, 12. Mai, beim Auftakt der "Stadtgespräche" des Kreisjugendrings. Zu dieser Veranstaltung wird auch die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler in Tirschenreuth erwartet.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.kjr-tir.de
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.