Jugendrat informiert sich über die Stadtgeschichte

Jugendrat informiert sich über die Stadtgeschichte Die "eisenbahnerische Stadtgeschichte" interessiert auch den Jugendrat. Da bietet sich derzeit ein Besuch in der Volksbank an der Mitterteicher Straße an. Dort gibt das außergewöhnliche Modell des Bahnhofs einen Einblick in diese Epoche. Der Einladung des Jugendrates waren auch Stadträte und Jugendliche gefolgt. Korbinian Eckert (Dritter von rechts), einer der Modellbauer, erläuterte die Baugeschichte und weitere interessante Besonderheiten. So war Koh
Lokales
Tirschenreuth
21.05.2015
0
0
Die "eisenbahnerische Stadtgeschichte" interessiert auch den Jugendrat. Da bietet sich derzeit ein Besuch in der Volksbank an der Mitterteicher Straße an. Dort gibt das außergewöhnliche Modell des Bahnhofs einen Einblick in diese Epoche. Der Einladung des Jugendrates waren auch Stadträte und Jugendliche gefolgt. Korbinian Eckert (Dritter von rechts), einer der Modellbauer, erläuterte die Baugeschichte und weitere interessante Besonderheiten. So war Kohle damals als Energieträger für die Dampfmaschinen der Industriebetriebe unerlässlich und in diesen Mengen nur über die Eisenbahn zu transportieren. Der Eisenbahnanschluss war daher für die Entwicklung Tirschenreuths ein wesentlicher Meilenstein. Hochinteressant waren auch die Ausführungen von Franz Sommer, dem letzten Bahnhofsvorstand. Als Zeitzeuge konnte er die vielen Fragen der interessierten Jugendvertreter ausführlich beantworten. Abgerundet wurde die interessante Stunde durch das Abspielen von Ausschnitten eines "Hörbilds", welches die Eisenbahnfreunde geschaffen haben, um auch sehbehinderten Menschen einen Eindruck dieses Modells zu ermöglichen. Einig war man sich, dass dieses Modell der Tirschenreuther Stadtgeschichte auch nach dieser Ausstellung der Bevölkerung zugänglich gemacht werden sollte. Die anwesenden Vertreter des Kulturausschusses wurden gebeten, sich für eine geeignete Lösung im Stadtrat einzusetzen. Was von ihnen auch zugesagt wurde. Bild: Privat
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7908)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.