Kathrin Böhm will neuen Schwung ins Restaurant im Kettelerhaus bringen
Blumen und Vorschusslorbeeren

Lokales
Tirschenreuth
23.10.2014
24
0
"Menschenskind, wir werden doch nicht mal Glück haben", spielte Wolfram Seebauer, Verkaufsleiter der Brauerei Bischofshof, auf den zuletzt häufigen Pächterwechsel im Kettelerhaus an.

Bei der offiziellen Eröffnung von "Kattl's Stiftlandrestaurant" im Kultur- und Veranstaltungszentrum lobte er die neue Pächterin Kathrin Böhm und ihr Team, die mit viel Engagement an diese neue Aufgabe herangingen. Seebauer sah die Zukunft dieses Lokales deshalb sehr optimistisch. Wirtschaftsförderer Manfred Dietrich überreichte das Buch "Exzellente Unternehmen" und fand ebenso lobende Worte für die neue Wirtin, die Schwung in das Kettelerhaus bringe. Kathrin Böhm freute sich über die vielen Gäste zur Eröffnung. Unter anderem waren alle drei Bürgermeister der Stadt anwesend.

"Willkommen im Kettelerhaus" hieß Bürgermeister Franz Stahl die Pächterin. Nach doch einigen Wirte-Wechseln hoffte er auf eine längerfristige Lösung. Der neuen Gastronomin gehe ein guter Ruf voraus. Mit Können, Fleiß und ihrem Esprit verhelfe sie dem Kettelerhaus zu einem neuen Aufschwung, hoffte er. In diesem Zusammenhang dankte er dem Wirtschaftsförderer und der Brauerei für die Unterstützung.

Kathrin Böhm habe ein sehr motiviertes und gutes Team. Das Kettelerhaus sei mit rund 65 Großveranstaltungen jährlich im Saal die erste Adresse für Veranstaltungen in der Stadt, betonte der Bürgermeister. An Kathrin Böhm überreichte er zum Start einen Blumenstrauß und ein Relief der Stadt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.