Kindern spenden für Kinderdorf

Während eines Aktionstages hatte der Elternbeirat des Kinderhauses Kunterbunt fleißig gesammelt. Jetzt durften die Vorsitzende des Elternbeirats, Melanie Gmeiner (hinten rechts) und Kindergartenleiterin Silvia Markowski 500 Euro an den Leiter des SOS-Kinderdorfs Immenreuth, Alfred Schuster, übergeben. Bild: axs
Lokales
Tirschenreuth
11.03.2015
16
0
Über ein verspätetes Weihnachtsgeschenk durfte sich Alfred Schuster, der Leiter des SOS-Kinderdorfes in Immenreuth freuen. Im Kinderhaus Kunterbunt bekam er nämlich einen Scheck über 500 Euro überreicht. Die Spende hatte der Elternbeirat während eines Aktionstages mit kleinem Weihnachtsbasar im Advent gesammelt.

Bei den Überlegungen wohin das Geld gehen konnte war es dem Elternbeirat wichtig, die Hilfe in der Region zu wissen. "So bleibt das Geld im Landkreis, eine Spende von Kindern für Kinder", erklärt die Elternbeiratsvorsitzende Melanie Gmeiner. Schuster zeigte sich "überrascht und erfreut" zugleich über die finanzielle Unterstützung seiner Einrichtung. Im SOS-Kinderdorf Oberpfalz werden derzeit insgesamt 87 Kinder in 18 Häusern betreut.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.