Kirchweihschießen der Schützen - Freitag letzter Termin
Scheiben im Visier

Lokales
Tirschenreuth
08.10.2014
0
0
Die Schützengesellschaft 1549 Tirschenreuth lädt wieder zum traditionellen Kirchweihschießen ein, teilnahmeberechtigt sind dabei nur Mitglieder. Auftakt war bereits am Wochenende 26./27. September. Am Freitag, 10. Oktober, besteht von 18 bis 22 Uhr letztmals die Möglichkeit an diesem Wettbewerb teilzunehmen. Die Schießeinlage beträgt für die Schützen ab 18 Jahren für Luftgewehr oder Luftpistole 6 Euro. Die Teilnehmer bis 18 Jahre zahlen 3,50 Euro und der Nachwuchs mit dem Luftgewehr ist mit 2 Euro dabei.

Mit der Einlage sind jeweils ein Kirchweih- und ein Zufallschuss sowie je zehn Schuss Meister, Jugendmeister und Glück bezahlt. Der Nachkauf ist unbegrenzt möglich. Bei der Kirchweihscheibe gibt es wieder schöne Sachpreise zu gewinnen, bei Meister-, Glück und der Jugendmeisterscheibe kann man Geldpreise bis zu 15 Euro kassieren. Man kann zumindest den Einsatz wieder herausholen. Alle Wettbewerbe können wahlweise mit dem Luftgewehr und/oder mit der Luftpistole geschossen werden.

Als sportliches "Zuckerl" wird wieder die Zufallscheibe ausgeschossen. Ein Ehrengast gibt einen Eröffnungsschuss ab, das dabei erzielte Resultat wird versiegelt und bleibt bis zum Ende des Wettbewerbs ein Geheimnis. Die Schützen, welche diesem Schuss am nächsten kommen erhalten 50, 30 bzw. 20 Prozent der Einnahmen aus dieser Scheibe.

Die Siegerehrung mit Preisverteilung findet am Samstag, 18. Oktober, ab 19 Uhr im Luftgewehrhaus statt. Dabei wird auch die Kirchweih entsprechend gefeiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.