Königsfischen am Sonntag - Nach zwei Jahren wieder großes Fischerfest
Krönung nach dem Bankett

Das Wetter ist den Anglern egal, wenn es am Sonntag zum Königsfischen geht. Archivbild: Grüner
Lokales
Tirschenreuth
10.06.2015
3
0
Einmal mehr geht es am Sonntag, 14. Juni, darum, schuppige Schätze aus dem Liebensteinspeicher zu heben. Das traditionelle Königsfischen des Fischereivereins Stiftland (FVS) beginnt um 6 Uhr und endet um 11 Uhr. Die Startgebühr in Höhe von 5 Euro für Erwachsene und 2,50 Euro für Jugendliche kann ab 5 Uhr entrichtet werden.

Fest am 20. und 21. Juni

Die Kasse befindet sich am hinteren Ende des Parkplatzes. Die Fänge werden nach dem Angeln gewogen. Die Bekanntgabe und die Krönung des Fischerkönigs erfolgt eine Woche später beim Fischerfest am Sonntag, 21. Juni, um 14 Uhr bei der Fischerhütte.

Nach zwei Jahren Pause ist wieder an zwei Tagen (20. und 21. Juni) Festbetrieb. Logisch, dass auch dabei die Flossenträger im Vordergrund stehen, vor allem auf dem kulinarischen Sektor. Frisch geräucherte und gegrillte Forellen, Fisch- und Lachssemmeln und die legendären Fischpflanzerl bereiten die Profis des FVS dafür wieder vor.

Wer Fische lieber im Aquarium anstatt vor sich auf dem Teller sieht, kann selbstverständlich auf die Festklassiker wie gegrillte Steaks, Bratwürste oder auf Käse ausweichen. Damit die Fische und andere Nahrungsmittel auch nach dem Verzehr gut schwimmen, sind Getränke in allen Variationen vorrätig. Damit die Kinder auch auf ihre Kosten kommen und ihren Bewegungsdrang ausleben können, wird erstmals eine Hüpfburg aufgebaut. An der Angelstation und in der Malecke sind dann Geschick und Kreativität gefragt. Die besten Maler werden mit Preisen ausgezeichnet.

"Timeless" und Raschke

Am Samstag beginnt das Fest um 16 Uhr. Für musikalische Unterhaltung sorgt ab 19.30 Uhr die Band "Timeless" aus Thanhausen. Dazu ist auch die Bar geöffnet. Am Sonntag ist ab 10 Uhr Frühschoppen mit Weißwürsten und Brezen angesagt. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen. Den musikalischen Teil übernimmt dann in bewährter Manier wieder Manfred Raschke.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.