Kultur-Radreise der Volkshochschule zu den Schlössern der Loire

Kultur-Radreise der Volkshochschule zu den Schlössern der Loire Die Loire, die Schlösser und die Natur zu sehen, ist schon etwas Besonderes. Dies erlebte - bei richtig gutem Radl-Wetter - eine 38-köpfige Radfahrer-Gruppe der Volkshochschule Tirschenreuth mit den Radführern Peter Gold und der Französin Morgane. Die Route an der Loire ist Teil des berühmten Radweges vom Atlantik bis zum Schwarzen Meer und wohl einer der beliebtesten Abschnitte. Imposant und geschichtsträchtig sind vor allem die Schlösser
Lokales
Tirschenreuth
06.06.2015
4
0
Die Loire, die Schlösser und die Natur zu sehen, ist schon etwas Besonderes. Dies erlebte - bei richtig gutem Radl-Wetter - eine 38-köpfige Radfahrer-Gruppe der Volkshochschule Tirschenreuth mit den Radführern Peter Gold und der Französin Morgane. Die Route an der Loire ist Teil des berühmten Radweges vom Atlantik bis zum Schwarzen Meer und wohl einer der beliebtesten Abschnitte. Imposant und geschichtsträchtig sind vor allem die Schlösser Chambord, Blois, Amboise, Chenonceau, Azay-le-Rideau und Ussé (im Bild). Eine kleine Stadtführung in Tours führte die Stiftländer auch zum Reliquienschrein von Sankt Martin. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.