Kultursommer ein Meilenstein

Lokales
Tirschenreuth
13.06.2015
26
0

Der "Gartenschau-Effekt" wird zum "Dauerbrenner": Auch beim Blick auf die Übernachtungszahlen dieses Jahres können satte Steigerungen gemeldet werden.

Eine erstaunliche Halbjahresbilanz konnte Bürgermeister Franz Stahl vergangene Woche bei der gemeinsamen Sitzung von Haupt- und Kulturausschuss vorlegen. In den Monaten Januar bis April registrierte die Tourist-Info 6231 Übernachten, im Vorjahreszeitraum waren es 5923 Übernachtungen. Damit ergibt sich eine Steigerung von 5,2 Prozent. Noch besser fällt das Halbjahresergebnis für die Gästeankünfte aus. Hier stehen aktuell 2184 einem Vorjahresergebnis von 1946 gegenüber. Damit liegt die Steigerung hier bei 12 Prozent. Dabei muss die Kreisstadt sogar den Rückgang der Gästebetten von 330 auf 290 verzeichnen. Aus der Liste der Übernachtungsbetriebe fallen der Gasthof Herzog und die Pension Elfi sowie die Ferienwohnungen König und Wedlich heraus.

Wertvolles Standbein

In der Statistik errechnet sich eine Auslastung der Betriebe im ersten Halbjahr von 17,9 Prozent. Die Verweildauer beträgt im Durchschnitt 2,9 Tage. Mit Beginn der Urlaubssaison werde die Verweildauer wieder steigen, erläuterte die Leiterin der Tourist-Info, Katrin Schwägerl, den Ausschussmitgliedern. "Der Tourismus ist ein wertvolles Standbein für die Wirtschaft in der Region", freute sich Stahl über die positive Entwicklung. Zugleich lobte der Bürgermeister auch die zahlreichen Angebote in der Stadt (eigener Bericht) und bezeichnete hier den "cooltour-Sommer" als einen Meilenstein im Festprogramm des Ortes.

Für das andauernde Interesse müsse man ständig im Gespräch bleiben, schilderte Peter Gold (CSU) das Rezept für den Erfolg. Dabei sollte mehr die Qualität, als die Quantität im Vordergrund stehen, ergänzte der Bürgermeister. Dass Tirschenreuth hier auf dem richtigen Weg ist, konnte Katrin Schwägerl auch mit Aussagen von Stammgästen belegen. Die Urlauber hätten versichert, dass sie immer wieder Neues entdecken würden. "In Tirschenreuth wird es nie langweilig", lautete das Kompliment der Gäste.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.