Lebensrettende Sofortmaßnahmen

Lokales
Tirschenreuth
28.09.2015
0
0
Der Kreisjugendring bietet für ehren- und hauptamtliche Aktive und an der Jugendarbeit Interessierte am Samstag, 24. Oktober von 8 bis 17 Uhr beim BRK an der Egerstraße 21 den Lehrgang "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" an.

Dabei werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, bei einer Notsituation lebenswichtige Körperfunktionen, die sogenannten Vitalfunktionen des Patienten, zu erhalten, beziehungsweise zu reanimieren. Dieser Kurs zählt auch zur Juleica-Schulung. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldungen nimmt der Kreisjugendring Tirschenreuth, unter Telefon: 09631/88 292 oder E-Mail: kjr@tirschenreuth.de entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.