Lothar Wolfrum dominiert bei Meisterschaft der Großkaliberschützen

Lothar Wolfrum dominiert bei Meisterschaft der Großkaliberschützen (axs) Bei besten äußeren Bedingungen griffen die Tirschenreuther Großkaliberschützen zur Waffe. Bei der alljährlichen Vereinsmeisterschaft auf dem Zoll-Schießstand Betzenmühle wurden wieder die treffsichersten Schützen in verschiedenen Disziplinen ermittelt. Die Meisterschaft besteht aus zwei Teilwettbewerben. Zunächst wurde mit der Langwaffe in Friedenfels geschossen, eine Woche später folgte nun das Schießen mit der Kurzwaffe. Insgesam
Lokales
Tirschenreuth
03.08.2015
7
0
Bei besten äußeren Bedingungen griffen die Tirschenreuther Großkaliberschützen zur Waffe. Bei der alljährlichen Vereinsmeisterschaft auf dem Zoll-Schießstand Betzenmühle wurden wieder die treffsichersten Schützen in verschiedenen Disziplinen ermittelt. Die Meisterschaft besteht aus zwei Teilwettbewerben. Zunächst wurde mit der Langwaffe in Friedenfels geschossen, eine Woche später folgte nun das Schießen mit der Kurzwaffe. Insgesamt traten 13 Schützen an, um auf die Scheiben und Kegel anzulegen. Aus 10 und 20 Metern Entfernung wurde nacheinander mit Pistole und Revolver gefeuert. Dabei wird in den Kategorien Präzision, Zeitschießen, Kegelschießen, Freigewehr und Ordonanzgewehr jeweils der Einzel-Sieger ermittelt. Aus den gesammelten Ergebnissen geht dann der Vereinsmeister hervor. Bei der Siegerehrung verteilte Schützenmeister Bernd Körner neben den glänzenden Pokalen auch noch Sachpreise in Form von Brotzeiten. Im Kegelschießen, das für die Gesamtwertung nicht relevant ist, weil auf Zeit geschossen wird, siegte Markus Forster. Die übrigen Kategorien dominierte Seriensieger Lothar Wolfrum (Mitte) und so gewann er den Wettbewerb klar mit insgesamt 363 Ringen. Nach seinen Siegen in den vergangenen beiden Jahren bedeutet das, dass er den silbernen Wanderpokal des Vereins nun endgültig ins heimische Regal stellen darf. Bild: axs
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.