Mit Bier, Brezen und Böllern

Vinzenz Rahn, Vorsitzender des "Fördervereins Fischhofpark", 2. Bürgermeister Peter Gold (von links), die Vorstandschaft und zahlreiche Mitglieder engagieren sich mit viel Elan bei den Vorbereitungen zum 1. Oktoberfest auf dem Platz am See. Der Erlös wird ausschließlich für den Fischhofpark verwendet. Bild: heb
Lokales
Tirschenreuth
01.10.2014
1
0

Bestens eingeführt hat sich der Platz am See als Veranstaltungsort in der Kreisstadt. Am Freitag lädt der Förderverein Fischhofpark zum Oktoberfest.

Nach den vielen Aktivitäten bei der Eröffnung der "Erlebniswochen Fisch" am vergangenen Wochenende setzt sich die Reihe der Veranstaltungen bereits am Freitag, 3. Oktober, fort. Der Förderverein Fischhofpark lädt am Feiertag ab 14 Uhr zum 1. Oktoberfest ein. Gefeiert wird auf dem Platz am See.

Pünktlich um 14 Uhr ist der Bieranstich angesetzt. Bürgermeister Franz Stahl wird diese Aufgabe ganz zünftig erledigen. Um 17 Uhr ist ein Auftritt des Trachtenvereins "D 'Werdenfelser" Stamm Tirschenreuth geplant und um 18 Uhr treten die Böllerschützen lautstark in Erscheinung. Als Höhepunkt haben sie ihre Böllerkanone den "Wulfenstoa-Donner" dabei. Für die Unterhaltung sorgt das Stiftland-Trio. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Auf der Speisekarte stehen Schweinshaxen vom Grill, Brezen und Käse, Fisch und Lachsbrötchen, Obatztnbrot oder Steaks und Bratwürste. Gegen 22 Uhr ist das Festende geplant. Wissen sollte man dazu auch: Der Erlös des Festes wird ausschließlich zum Erhalt und der Verschönerung des Fischhofparks verwendet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.