Mit Liedern und Schattenspiel

In der St.Peter-Kirche feierten die Kinder die Taten des Heiligen mit einem Schattenspiel. In der Andacht durften die Mädchen und Buben auch die Fürbitten vortragen. Bild: Lisa Langer
Lokales
Tirschenreuth
11.11.2014
0
0
Mit Liedern, einem Laternentanz sowie einem Schattenspiel feierten die Mädchen und Buben des Kinderhauses Kunterbunt am Samstag den Heiligen Martin.

Die Andacht in der St. Peter-Kirche wurde von Präses Pater Martin Neuhauser zelebriert. Der Geistliche führte auch den anschließenden Laternenumzug der Kinder mit seiner eigene Laterne an. An der Spitze des Zuges fand sich freilich wieder der Heilige Martin auf seinem Pferd. Begleitet vom evangelischem Posaunenchor und Gesang trugen sogar die Kleinsten ihre selbstgebastelten, leuchtend bunten Laternen.

Nach dem Martinszug sorgte der Elternbeirat für das leibliche Wohl. Bei warmen Wienern, Martinsgansplätzchen, Glühwein und Räuberpunsch konnte man die Feier gemütlich ausklingen lassen. Für das Gelingen der Veranstaltung sorgten wieder viele fleißige Helfer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.