Musik aus Frankreich und Käse aus Leidenschaft

Musik aus Frankreich und Käse aus Leidenschaft Es war eine Soiree für alle Sinne. Sibylle Friz und Birgit Förstner bezauberten das Publikum beim Theaterabend im Innenhof der Blumenwerkstatt Zilbauer mit Flöten, E-Piano und Celli. Das virtuose Spiel, die eingestreuten Geschichten, die witzig-elegante Garderobe - ein Hochgenuss. Die Musik spannte den Bogen von G. Ph. Telemann und J. B. Lully bis zu französischen Volksweisen und von Eigenkompositionen, Camille Saint-Saens" "Karneval der Tiere" bis zum "Can
Lokales
Tirschenreuth
27.07.2015
2
0
Es war eine Soiree für alle Sinne. Sibylle Friz und Birgit Förstner bezauberten das Publikum beim Theaterabend im Innenhof der Blumenwerkstatt Zilbauer mit Flöten, E-Piano und Celli. Das virtuose Spiel, die eingestreuten Geschichten, die witzig-elegante Garderobe - ein Hochgenuss. Die Musik spannte den Bogen von G. Ph. Telemann und J. B. Lully bis zu französischen Volksweisen und von Eigenkompositionen, Camille Saint-Saens" "Karneval der Tiere" bis zum "Can-Can" von Jaques Offenbach. Kulinarisch wurden die Besucher von den Gastgebern mit Käse und Prosecco verwöhnt.Und der Himmel hielt, was er gar nicht versprochen hatte: so wurde es ein stimmiger, lauer Sonntagnachmittag mit einem sanftem Wind. Ein eindrucksvolles Erlebnis, das auf ein "da capo" freut. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.