Nach Karpfen ein Blumenkäfer

Auf bewährte und engagierte Mitarbeiter kann der Vorsitzende des Fördervereins Fischhofpark, Vinzenz Rahn, bauen. Zur Mannschaft gehören (hinten von links): Lisa Schröpf, Gerhard Bauer, Nicole Punzmann, Petra Klebl-Denk, Hans Kopatsch, Günther Franz, Werner Gleißner, Rosi Rahn, Birgit Lauterbach, Wolfgang Braun, Lisa Wettinger, Alexander Schirmer und Bürgermeister Franz Stahl sowie (vorne von links) Schatzmeister Hans Prucker, Stellvertretender Vorsitzender Franz Häring, Vorsitzender Vinzenz Rahn, Schriftfü
Lokales
Tirschenreuth
06.03.2015
93
0

"Ein neues Lebensgefühl hat die Menschen der Kreisstadt erfasst", so Franz Stahl. Die Bürger sind stolz auf ihren Fischhofpark und zugleich auf die Arbeit, die der Förderverein leistet.

Bei der Jahreshauptversammlung im "Seenario" ließ man die zurückliegenden Jahre seit der Gartenschau 2013 Revue passieren. Als vor zwei Jahren das finale Feuerwerk des Tirschenreuther Sommermärchens bunte Lichter in den Nachthimmel zauberte, war bereits klar: Das Gelände der Gartenschau würde das Gesicht der Kreisstadt in Zukunft mit prägen. Doch dazu bedarf es damals wie jetzt Arbeit, Pflege und Engagement der Bürger. Deshalb war eine Vereinsgründung zum Erhalt des Parks nur logisch.

Knapp 300 Mitglieder

Bei der Jahreshauptversammlung durfte der Vorsitzende des Fördervereins, Vinzenz Rahn, 60 Anwesende begrüßen und sich insgesamt über knapp 300 Mitglieder freuen. Das Ziel bleibt weiterhin klar formuliert. "Wir wollen die Nachhaltigkeit und das Modell der Gartenschau weiterhin im Verein aufgreifen", so Rahn bei der Begrüßung. Bei seiner Rückschau konnte der Vorsitzende eine gelungene Aktion an die andere reihen. Von Aufräum- und Pflanzaktionen der Mitglieder, über den Ostereier-Suchtag für Kinder bis hin zum Italienischen Abend und dem Weihnachtsmarkt des Lions Club.

Das ganze Jahr über wird das Gelände rund um die Stadtteiche genutzt und bevölkert. So sei zwar die Organisation des Oktoberfestes mit einem gewissen Risiko verbunden gewesen, doch das Ergebnis entschädigte für jeglichen Aufwand: "Wir wurden förmlich überrannt", erinnert sich Rahn. Ähnlich war die Situation beim Nofi-Lauf mit knapp 5000 Teilnehmern oder der Eröffnung der Erlebniswochen Fisch. Ohne den Einsatz der Mitglieder wäre allerdings solch eine Fülle an abwechslungsreichen Veranstaltungen kaum möglich, deshalb galt der Dank Rahns besonders den Helfern: "Die Bürger tragen unser Modell mit."

Viele neue Aktionen

Auch für die kommenden Jahre hat sich der Förderverein wieder hohe Ziele gesetzt. Die Planungen laufen auf Hochtouren und bereits jetzt zeichnet sich erneut ein gut gefüllter Veranstaltungskalender ab. Rosenschnittkurs, Anpflanzung eines Blumenkäfers, der den Karpfen beerben soll, Italienischer Abend, Oktoberfest und Weihnachtsmarkt rahmen den Höhepunkt des Sommers im Fischhofpark ein. Zwischen 29. Mai und 28. Juni gibt es auf der "Seebühne" einen Auftritt nach dem anderen.

Schilder an Autobahn

Auch in Sachen Marketing war man nicht untätig. So wird der Schriftzug im Logo von "Mein Fischhofpark" zu "Unser Fischhofpark" geändert und an der Autobahn A93 werden touristische Hinweisschilder angebracht. Zu stemmen sind derartige Aktionen nur durch ein solides wirtschaftliches Management, über das Kassenwart Hans Prucker Auskunft gab: "Wir sind finanziell gut aufgestellt". Bürgermeister Franz Stahl freute besonders, dass nach der Gartenschau weiter so nachhaltig im Gelände gearbeitet wird. Er erkennt im Fischhofpark eine "fantastische Aufgabe für die Bürger", denn alleine könnte die Stadt die Pflege der Anlage nicht schaffen. Abschließend sagte er: "Ich bin stolz auf unsere Leistungen, die auch bundesweit Anerkennung finden".

Unkomplizierte Wahlen

Unkompliziert gestalteten sich die Neuwahlen der Vorstandschaft unter der Leitung von Peter Gold. Auch das stellvertretende Stadtoberhaupt ließ es sich nicht nehmen seinen Stolz auszudrücken: "Wenn der Verein glänzt, dann glänzt auch die Stadt". So darf der Vorsitzende Vinzenz Rahn mit einem gut eingespielten Team die kommenden Aufgaben bewältigen. Neu in den Vorstand wurde Birgit Lauterbach, aufgrund ihres Einsatzes für den Verein berufen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.