Petr Machat gewinnt erneut Stadtmeisterschaft im Tennis - 83 Teilnehmer in 20 Kategorien
Sieg für den Titelverteidiger

Lokales
Tirschenreuth
01.08.2015
48
0
In 20 verschiedenen Disziplinen und Altersklassen ermittelte der Tennis-Club im ATSV Tirschenreuth die Stadtmeister. Insgesamt beteiligten sich 83 Spieler, 12 mehr als im Vorjahr. Titelverteidiger Petr Machat konnte sich erneut durchsetzen und besiegte im Finale den stark aufspielenden Philipp Zöllner glatt in zwei Sätzen. Einen weiteren Titel holte sich Petr Machat im Doppel mit Wolfgang Wettinger.

Bei den Hobby-Spielern trat im Finale wie im Vorjahr Huberth Rosner gegen Tobias Kopatsch an, wobei sich Kopatsch in zwei Sätzen durchsetzte. Auch Kopatsch sicherte sich einen zweiten Titel: Im Doppel holte er zusammen mit Fredy Zöllner den Sieg. Gute Leistungen wurden auch im Nachwuchsbereich gezeigt, für den wieder Ute Gleißner verantwortlich zeichnete.

Bei der Siegerehrung bedankte sich Vorsitzender Claus Bäumler bei allen Helfern. Bürgermeister Franz Stahl würdigte den Tennis-Club für die Durchführung der Stadtmeisterschaften und überreichte mit dem Sportbeauftragten Huberth Rosner, Claus Bäumler, Sportwart Wolfgang Wettinger und Ute Gleißner Pokale, Urkunden und Sachpreise. Die besten Spieler im Überblick:Herren Einzel: 1. Petr Machat, 2. Philipp Zöllner, 3. Radek Cech und Claus Bäumler.Herren Doppel: 1. Petr Machat / Wolfgang Wettinger, 2. Claus Bäumler / Hans-Jürgen Kiermaier, 3. Radek Cech / Michal Kandrac und Georg Schirmer / Philipp Zöllner. Herren 40 Einzel: 1. Karl-Heinz Melzer, 2. Jürgen Gleißner, 3. Walter Braun und Klaus Hültner. Herren 40 Doppel: 1. Hans-Jürgen Kiermaier / Wolfgang Kohl, 2. Petr Machat / Harald Schedl, 3. Claus Bäumler / Claus Groll und Klaus Hültner / Jürgen Zwerenz. Mixed: 1. Lisa Bäumler / Niclas Groll, 2. Saskia Ott / Hans Ott, 3. Anna Kohl / Wolfgang Kohl und Brigitte Hecht / David Malzer.

Herren Hobby Einzel: 1. Tobias Kopatsch, 2. Huberth Rosner, 3. Thomas Weiß und Martin Zant. Herren Hobby Doppel: 1. Tobias Kopatsch / Fredy Zöllner, 2. Thomas Kruppa / Thomas Weiß, 3. Harald Meiler / Gerold Müller. U 18 männlich Einzel: 1. Jannis Hültner, 2. Louis Groll, 3. Kevin Kraus und Matthias Gleißner. U 18 männlich Doppel: 1. Lilly Bäumler / Louis Groll, 2. Matthias Gleißner / Kevin Kraus. U 18 weiblich Einzel: 1. Lisa Bäumler, 2. Miriam Kiermaier, 3. Leonie Fenzl und Hannah Schwägerl. U 18 weiblich Doppel: 1. Leonie Fenzl / Miriam Kiermaier, 2. Rebecca Gürster / Leonie Robl, 3. Anna Punzmann / Hanna Schwägerl und Susi Pröls / Saskia Ott. U 14 männlich Einzel: 1. Kevin Kraus, 2. Matthias Gleißner, 3. Michael Gleißner und Leon Ziegler. U 14 männlich Doppel: 1. Matthias Gleißner / Kevin Kraus, 2. Michael Gleißner / Leon Ziegler, 3. Tom Bäumler / Leonard Punzmann und Vincent Groll / Leon Zwerenz.U 14 weiblich Einzel: 1. Miriam Kiermaier, 2. Hannah Schwägerl, 3. Anna Punzmann und Leonie Fenzl. U 14 weiblich Doppel: 1. Leonie Fenzl / Miriam Kiermaier, 2. Anna Punzmann / Hanna Schwägerl.

U 12 männlich Einzel: 1. Michael Gleißner, 2. Leon Zwerenz, 3. Felix Kohl und Vincent Groll. U 12 weiblich Einzel: 1. Lea Grommas, 2. Selina Gmeiner, 3. Paula Zwerenz und Pia Grommas. U 12 Doppel: 1. Michael Gleißner / Leon Zwerenz, 2. Selina Gmeiner / Lea Grommas, 3. Benno Brech / Felix Kohl und Nico Lange / Aron Bödöcs. U 10: 1. Pia Grommas, 2. Louis Ziegler, 3. Julia Wührl, 4. Benno Brech. U 9: 1. Felix Spitzl, 2. Paul Mayer, 3. Christian Dandrea, 4. Cedric Konradt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.