Polka, Mazurka und Polonaise

Auch die jüngste Teilnehmerin und ihr Papa hatten Spaß beim "Tanz am See". Viktor Ehlscheidt sorgte mit seinem jungen Ensemble der Kreismusikschule für die passende Begleitung und bewies sein Können auf dem Akkordeon. Bild: hfz
Lokales
Tirschenreuth
30.07.2015
3
0
Einen sehr stimmungsvollen Abend am See, wenn auch nicht direkt am Wasser, verbrachten Tänzer und Sänger im "Seenario". Wegen des launischen Wetters verlegte die Kreisheimatpflege das offene Tanzen vorsichtshalber in den Saal. Die Veranstaltung hätte etwas mehr Besucher verdient gehabt. Aber das tat der Stimmung keinen Abbruch. Die Gäste genossen den Abend in vollen Zügen. Wie üblich gab es zur Eröffnung eine Polonaise, an der jeder teilnehmen kann, auch wenn er keinen einzigen Tanzschritt beherrscht. Mit einem beschwingten Walzer ging es weiter, gefolgt von "Boarischen", flotten Polkas, ruhigen Rheinländer, offenen Walzern, Zwiefachen und Mazurkas. Auch leichte Figurentänze wie "Hiatamadl" oder "Siebenschritt" wurden gezeigt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.