Preise und Nikolaustüten

Im Bild die geehrten Züchter, vorne die Jugend, mit (von links) Vorsitzender Josef Zant, Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl und (von rechts) Schirmherr Franz Stahl und 2. Vorsitzender Reinhard König. Bild: hä
Lokales
Tirschenreuth
04.12.2014
4
0

Die Stars haben Flügel, lange Ohre oder glänzendes Fell. Preise freilich dürfen die Züchter der edlen Tauben oder Kaninchen entgegennehmen.

Eine Woche nach der Lokalschau der Kleintierzüchter in den vereinseigenen Räumen an der Falkenberger Straße folgte der Züchterabend mit Pokal- und Preisvergabe. Der Vorsitzende des KTZV Tirschenreuth, Josef Zant, dankte allen Ausstellern, die bei der Lokalschau exakt 200 Ziergeflügel, Enten, Gänse, Hühner, Tauben und Kaninchen gezeigt hatten.

Stahl: Schönes Hobby

Schirmherr und Bürgermeister Franz Stahl beurteilte die Kleintierzucht als schönes Hobby, das auch viel Ruhe ausstrahlt. Der Verein sei bestens aufgestellt, besonders lobte er in diesem Zusammenhang den Einsatz des Züchternachwuchses. Kreisrätin Hannelore Bienlein-Holl gratulierte allen Siegern und Ausstellern. Wichtig sei die Freude an den Tieren.

Alle anwesenden Jugendlichen erhielten eine gut gefüllte Nikolaustüte, für die fleißigen Mitarbeiterinnen hatte Josef Zant einen Weihnachtsstern bereit. Am Ende wurden auch noch Preisgelder vergeben.

Verbandsprämie LVP: Margit Schifft auf Streicherenten silber-wildfarbig, Gerhard Lang auf Zwerg-Seidenhühner mit Bart weiß, Alexander Fischer auf Texaner rotfahl, Josef Zant auf Stellerkröpfer blaugehämmert. - Pokal Erwachsene: Rüdiger Summerer auf Rotschulterente, Alfons Scharnagl auf Fränkische Landgänse blau, Willibald Schiffl auf Vorwerkshühner, Alfons Scharnagl auf Elsterkröpfer, Alfons Scharnagl auf Lockentaube rotschimmel. - Pokal Jugend: Lucas Scharnagl auf Höckergänse graubraun, Leonie Scharnagl auf Zwerg-Wyandotten gelb. - KVJP für Jugend: Leonie Scharnagl auf Zwerg-Wyandotten gelb. - Gedächtnis-Plaketten: Erwachsene: Rüdiger Summerer auf Rotschulterenten, Alfons Scharnagl auf Sachsenenten blau-gelb, Gerhard Lang auf Zwerg-Seidenhühner mit Bart weiß, Stefan Weiß auf Luchstaube weißschwingig blau-weiß geschuppt, Josef Zant auf Stellerkröpfer gelb. - Jugend: Lucas Scharnagl auf Höckergänse graubraun, Leonie Scharnagl auf Zwerg-Wyandotten gelb.

Vereinsmeister: Rüdiger Summerer (Ziergeflügel, 382 Punkte), Alfons Scharnagl (Wassergeflügel, 381 Punkte), Gerhard Lang (Hühner, 570 Punkte), Josef Zant (Kropftauben, 572 Punkte) und Alfons Scharnagl (Formen-/Strukturtauben, 573 Punkte). - Vereinsmeister Jugend: Lucas Scharnagl (Wassergeflügel, 382 Punkte), Leonie Scharnagl (Hühner, 569 Punkte).

Preisvergabe Kaninchen

Das BVE errang Jasmin Schiener auf die beste Zuchtgruppe mit 383,5 Punkten Kleinsilber hell. Pokal: Jasmin Schiener auf Kleinsilber hell, Magdalena Schiener auf Kleinsilber gelb. - Gedächtnisplakette Erwachsene: Margit Schiffl auf Lohkaninchen schwarz. - Jugend: Magdalena Schiener auf Kleinsilber gelb. - Vereinsmeister Kaninchen: Manuela Schiffl 576 Punkte. - Jugend: Magdalena Schiener 574 Punkte.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.