Reitstunden mit Sissi

Lokales
Tirschenreuth
10.08.2015
9
0

Ein paar Runde auf dem Rücken eines Pferdes drehen, den Reitstall erkunden, spielerisch Aufgaben lösen - wenn der Reitverein Stalltüren und Koppel-Tore öffnet, ist immer etwas geboten.

Der Nachmittag mit den beeindruckenden Tieren ist ein fester Bestandteil des jährlichen Angebotes in der schulfreien Zeit - und seit jeher ein echter Renner unter den Kindern. Auch heuer waren die 60 Plätze schnell ausgebucht, musste eine Warteliste erstellt werden. Zwischen den Boxen und Ställen wimmelte es nur so von neugierigen Besuchern.

Die Jugendwarte Magdalena Dostler, Ramona Zeitler und Anna-Lena Ott hatten ein buntes Programm zusammengestellt. Von Basteln über das Ausprobieren der Pferde-Führanlage bis hin zum echten Ritt im Sattel war alles dabei. Bei einer kleinen Lehrstunde erfuhren die Kinder auch einiges Wissenswertes über die Anatomie und das Verhalten der Reittiere. Anschauungsobjekt war das Shetland-Pony "Sissi". Das gutmütige Pferd im Kleinformat zog viel Aufmerksamkeit auf sich und ließ sich bereitwillig streicheln. Während des gut dreistündigen Programms durchstreiften die Kinder auch die weitläufigen Anlagen des Reitvereins im Büttelloch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.