Richtig helfen auf Türkisch

Erstmals hat der BRK-Kreisverband einen Erste-Hilfe-Kurs für türkisch-sprachige Mitbürger durchgeführt. Bei Interesse werden gerne weitere Kurse organisiert. Im Bild Rot-Kreuz-Ausbilderin Sevgi Akbaba (links) mit den erfolgreichen Teilnehmern und Ausbildungsleiter Richard Wagner (rechts) nach Abschluss der ersten Erste-Hilfe-Ausbildung. Bild: hfz
Lokales
Tirschenreuth
21.07.2015
5
0

"Das ist doch Türkisch", wird sich der eine oder andere gedacht haben - und lag dabei nicht mal falsch. Das Rote Kreuz im Landkreis hat die erste Erste-Hilfe-Ausbildung auf Türkisch angeboten.

Neun Unterrichtseinheiten lang qualifizierte Rot-Kreuz-Ausbilderin Sevgi Akbaba aus dem Nachbarkreisverband Weiden-Neustadt ihre türkischsprachigen Teilnehmer in Erster Hilfe. Der "Ílk Yardim Kursu" behandelte lebensbedrohliche Verletzungen und Erkrankungen wie stark blutende Wunden und Bewusstlosigkeit, ebenso wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung bei einem Kreislaufstillstand oder weitere Maßnahmen wie die Versorgung von Wunden und Gelenksverletzungen. Im Mittelpunkt standen die praktischen Frequenzen, bei denen die Teilnehmer alle Maßnahmen selbst erprobten. Die Ausbildung gilt für den Pkw-Führerschein oder auch für betriebliche Ersthelfer. Zum Abschluss besuchte der Ausbildungsleiter im BRK-Kreisverband, Richard Wagner, seinen ganz besonderen Kurs. Beeindruckt vom Engagement der Ausbilderin und Teilnehmer - trotz Hitze und dem Fastenmonat Ramadan - bedankte er sich herzlich. Bei Interesse, wird dies nicht die letzte Erste-Hilfe-Ausbildung auf Türkisch gewesen sein. Akbaba freut sich auf weitere Kurse dieser Art. Interessierte können sich bei Richard Wagner in der BRK-Kreisgeschäftsstelle, Telefon 09631/2222, melden. Für Gruppen ab zehn Teilnehmer wird ein individueller Kurs organisiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.