Richtige Frau am richtigen Ort

Martina Reichl (Mitte) wurde am Freitag offiziell in ihr neues Amt als stellvertretende Schulleiterin der Grundschule eingeführt. Dazu gratulierten Schulleiterin Gabriele Grünwald und Schulamtsdirektor Wolfgang Krauß (von links), sowie (von rechts) 2. Bürgermeister Peter Gold und Edeltraud Eck (Vertreterin des Lehrerkollegiums). Bild: jr
Lokales
Tirschenreuth
26.10.2015
37
0

Jetzt ist es offiziell. Martina Reichl wurde am Freitag als neue stellvertretende Schulleiterin an der Grundschule offiziell in ihr Amt eingeführt.

Die gebürtige Liebensteinerin unterstützt Schulleiterin Gabriele Grünwald in ihren Aufgaben. Aktuell besuchen die Mariengrundschule 250 Kinder in elf Klassen, darunter auch 22 Kinder mit Migrationshintergrund. Musikalisch wurde der Festakt von der Singklasse, Leitung Klaudia Kormann, gestaltet.

Schulamtsdirektor Wolfgang Krauß erinnerte, dass Martina Reichl schon seit August dieses Jahres die Aufgabe als stellvertretende Schulleiterin übertragen wurde. "Wir haben hier eine Grundschule mit hochkarätiger Besetzung", lobte Krauß. Lob zollte Kraus der Pädagogin, dass sie sich dieser Aufgabe stellt, obwohl sie als Klassenleiterin schon stark gefordert ist. "Martina Reichl ist ein Eigengewächs der Schule", sagte Krauß, "es ist ein Glück, dass wir hier vor Ort fündig geworden sind".

Stellvertretender Bürgermeister Peter Gold hob die enge Verbindung zwischen Stadt und der Grundschule hervor und gratulierte Martina Reichl zur neuen Aufgabe. "Schulpädagogik hat sich gewandelt. Es geht heute nicht mehr nur um das Vermitteln von Wissen, sondern die Schule erfüllt auch viele erzieherische Aufgaben". Gold versicherte, dass sich die Stadt bemühen wird, weiter die Schule gut auszustatten. "Wir wollen, dass es unseren Kindern in der Schule gut geht".

Beste Voraussetzungen

Rektorin Gabriele Grünwald und Edeltraud Eck überbrachten die Glückwünsche des Lehrerkollegiums. Grünwald bescheinigte Martina Reichl beste Voraussetzungen für dieses Amt, hat sie sich doch über viele Jahre bewährt. "Frau Reichl ist die fünfte Konrektorin an dieser Schule, die aus eigenen Reihen kommt. Dies spricht auch für die Qualität dieser Schule", betonte die Schulleiterin. Freilich wird sie als Klassenleiterin und stellvertretende Schulleiterin eine Doppelbelastung haben.

"Ich freue mich unheimlich, dass gerade du unsere neue stellvertretende Schulleiterin wirst", sagte Edeltraud Eck namens der Kollegen und überreichte zum Einstand einen Gutschein der Kollegen. "Ich bin mit Herzblut Lehrerin", unterstrich Martina Reichl, die für die vielen wohlwollenden Worte dankte. Kurz gab sie einen beruflichen Rückblick: Seit 1997 ist sie im Landkreis Tirschenreuth und seit 2008 an der Grundschule Tirschenreuth tätig. Nach fünf Jahren Elternzeit wirkte sie mobil in Mitterteich und Falkenberg, ehe sie seit 2013 wieder in Tirschenreuth unterrichtet. "Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht", schilderte Martina Reichl, aber dank des Rückhalts aus der Familie und der Kollegen stelle sie sich der neuen beruflichen Herausforderung. Mit einem gemeinsamen Mittagessen endete der Festakt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schulamt (1548)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.