Sauberer E-Golf als Dienstfahrzeug für die Tiefbauabteilung
Landratsamt unter Strom

Lokales
Tirschenreuth
12.11.2015
1
0
"Der Landkreis will damit ein Zeichen setzen." So Landrat Wolfgang Lippert bei der Präsentation des ersten Elektroautos, das die Behörde ab sofort im Einsatz hat. Genauer gesagt die Tiefbau-Abteilung um Kreisbaumeister Klaus Weig kommt in den Genuss des sauberen VW-Golf.

Mehrere Marken hatten die Mitarbeiter in den vergangenen Wochen getestet, der VW machte schließlich das Rennen. "Elektro-Fahrzeuge gehen extrem gut, das sind keine lahmen Enten", weiß der Landkreischef aus eigener Erfahrung. Das neue Dienstfahrzeug wurde auf Leasing-Basis angeschafft. Beim Kauf muss ein Interessent, inklusive Extras, wie eingebautes Navigationssystem etwa 35 000 Euro hinblättern. Etwa 130 bis 190 Kilometer - je nach Fahrweise - schafft das 115 PS starke Auto an Reichweite, erklärte Rachel Lauton vom ausliefernden Autohaus Enslein-Schönberger aus Mitterteich.

Bis zum Jahr 2020 würden viele Elektroautos auf den Straßen unterwegs sein, steuerte Verkaufsberater Günter Zintl bei. Die notwendige Ladestation legte das Autohaus drauf. Gespeist wird sie von Solarzellen auf den Dächern der Gebäude im Kreisbauhof.
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13792)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.