Schwimmclub zeichnet seine erfolgreichen Sportler aus - Herbstwanderung nach Falkenberg
Wanderpokal erneut für Tim Schmalzreich

Lokales
Tirschenreuth
16.10.2014
11
0
Mit Auszeichnungen und Geschenken belohnte der Schwimmclub wieder seine fleißigen Mitglieder. Bei der traditionellen Herbstwanderung stand die Ehrung von herausragenden Leistungsträger ebenso auf dem Programm.

Im Gasthof Prockl in Falkenberg erhielt TSC-Ausnahmeathlet Tim Schmalzreich zum mittlerweile sechsten Mal den Mehrkampf-Wanderpokal als vielseitigster Schwimmer von Vorsitzendem Hubert Brech ausgehändigt. Der Nachwuchs- Wanderpokal für die größte Leistungssteigerung ging an Melissa Zölch. Im Anschluss an eine rund zweistündige Wanderung um Falkenberg sowie die dadurch notwendige Brotzeit durften die verantwortlichen Übungsleiter der einzelnen TSC-Trainingsgruppen zunächst die in der Vorsaison errungenen zahlreichen Urkunden an ihre Schützlinge verteilen.

Dass für den sportlichen Erfolg ein entsprechender Trainingsfleiß notwendig ist, unterstrich TSC-Vorsitzender Hubert Brech in seiner kurzen Begrüßung, bevor er den trainingsfleißigsten Aktiven der einzelnen Gruppen, Katharina Ziegler (Aufbaugruppe), Marlene Züllich (Fördergruppe), Patrick Walter (Perspektivkader), Andreas Gradl (Breitensportgruppe) und Lukas Bachmeier (Wettkampfteam) nützliche Geschenke überreichte. Für die herausragenden sportlichen Erfolge der abgelaufenen Saison wurden jene Athleten geehrt, die sich für bayerische, süddeutsche oder gar deutsche Meisterschaften qualifizieren konnten: Kathrin und Lukas Bachmeier, Johannes Jähring, Felix Rahn, Florian Sammüller und Tim Schmalzreich haben den TSC überregional äußerst erfolgreich vertreten.

Tim Schmalzreich blieb es auch vorbehalten, aus den Händen seines Vorsitzenden zum sechsten Mal in Folge den Wanderpokal als vielseitigster TSC-Schwimmer entgegenzunehmen. Mit seinen Saisonbestmarken von 0:57,94 über 100m Schmettern, 1:01,64 über 100m Rücken, 1:08,21 über 100m Brust, 0:53,19 über 100m Freistil und 2;17,16 über 200m Lagen hat der erfolgreiche Schwimmer auch in der abgelaufenen Saison Maßstäbe gesetzt.

Nachwuchstalent

In seine Spuren tritt als Nachwuchstalent mit der punktbesten Leistungssteigerung die 14-jährige Melissa Zölch. Sie verbesserte sich über 100m Freistil von 1:24,39 auf 1:13,89 und durfte sich über den Nachwuchs-Wanderpokal freuen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.