Seebühne für "Cooltour"

Mit dem Durchschneiden eines Bandes in den Stadtfarben wurde am Freitag die Seebühne im Tirschenreuther Fischhofpark für den "cooltour"-Sommer freigegeben. Bild: axs
Lokales
Tirschenreuth
31.05.2015
28
0

Die Kultur hat jetzt in der Kreisstadt ihren Platz inmitten einer Wasserfläche gefunden. Passend für das Land der 1000 Teiche. Und ein Signal dafür, wie sich die Menschen mit dem Fischhofpark identifizieren.

"Seit der Gartenschau ist das scheue Tirschenreuther Volk regelrecht aufgeblüht", freute sich Vinzenz Rahn, Vorsitzender des Fördervereins Fischhofpark, als er am Freitag gemeinsam mit zahlreichen Ehrengästen die Veranstaltungsreihe rund um den Stadtteich eröffnete. Dabei sprach er von einem "richtungsweisenden Konzept". Und dass man sich keinesfalls auf den Lorbeeren der Gartenschau ausruhen dürfe.

"Wir wollen immer neue hochkarätige Projekte in den Park bringen", versprach Rahn außerdem. Er erinnerte auch an die lange Planungszeit und bedankte sich bei seinen Helfer-Teams, ohne die die Verwirklichung der 80 Quadratmeter großen Bühne und die Zusammenstellung des üppigen Programmes nicht möglich gewesen wären.

Hoffen auf gutes Wetter

Eine Hommage an die Gartenschau sah Bürgermeister Franz Stahl im anstehenden "cooltour-Sommer", gleichzeitig wusste er die Leistung des Fördervereines zu schätzen: "Hier wurde fantastische Arbeit geleistet." Er war sich sicher, dass die gesamte Anlage weiterhin in ihrer ganzen Qualität bestehen wird. Auch MdB Reiner Meier war "stolz auf die Entwicklung meiner Heimatstadt". Er freute sich auf "das beste, was die Oberpfalz zu bieten hat", und übergab die Bühne an die Kunst.

Der stellvertretende Landrat Alfred Scheidler sprach wohl allen Besuchern und Organisatoren aus dem Herzen: "Ich wünsche uns allen angenehme, warme Tage voll mit guter Unterhaltung." Nachdem die Ehrengäste gemeinsam ein Band in den Stadtfarben durchschnitten hatten, war der "cooltour"-Sommer endgültig eröffnet. Danach übernahm "Joke" die Ponton-Bühne und sorgte für musikalische Unterhaltung. Zum Abschluss begeisterte die Feuerwehr die Zuschauer noch mit ihrer "Light my fire"-Show.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.