Seit zehn Jahren gibt es den Zusammenschluss der Gartenbäuerinnen im Landkreis Tirschenreuth
Kräuterkundige Frauen geben Wissen weiter

Zum Jubiläum trafen sich die Gartenbäuerinnen und Kräuterführerinnen mit Else Köstler (Zweite von rechts) im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Tirschenreuth. Vorsitzende der Gruppe ist Monika Keck (Fünfte von rechts, hinten). Bild: hfz
Lokales
Tirschenreuth
24.02.2015
10
0
Vor genau zehn Jahren nahmen 13 Gartenbäuerinnen und ein Gartenbauer ihre Zertifikate in Empfang. 125 Stunden erfolgreicher Ausbildung lagen hinter ihnen. Dieses Jubiläum feierte man nun am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

13 von mittlerweile 19 Gartenbäuerinnen und Kräuterführerinnen verbanden die Rückschau mit der Jahreshauptversammlung. Kreisfachberater Harald Schlöger gab Tipps zur Gartengestaltung. Er zeigte Bilder vom "Tag der offenen Gartentür".

Vorsitzende Monika Keck präsentierte eine lange Liste mit vielseitigen Veranstaltungen in den vergangenen zehn Jahren. Else Köstler vom Tirschenreuther Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten hatte einige Bilder aus dem Fundus dazu vorbereitet. Sie unterstützt die Gruppe und bietet Fortbildungen an. Jährlich stehen eine Lehrfahrt, mindestens eine gemeinsame Aktion und eine fachliche Weiterbildung auf dem Programm. Für den regen Erfahrungsaustausch sind drei Stammtischtermine pro Jahr eingeplant.

Nach der Abschlussveranstaltung 2005 hat die Gruppe einen nicht eingetragenen Verein gegründet, um gemeinsame Aktionen auf die Beine zu stellen. So präsentierte sich die Gruppe gleich bei der Gewerbeschau in Wiesau. Die Gartenbäuerinnen wirkten bei den Gartenschauen in Marktredwitz und Tirschenreuth mit. Bei Bauernmärkten, zur Eröffnung der Fischwochen, bei Ausstellungen, Vorträgen und Seminaren gaben sie ihr fachliches Wissen an viele Interessierte weiter. Seit 2012 wurden sechs Bäuerinnen mit der Fortbildung "Kräuterführerin mit Zertifikat" in den Verein aufgenommen. Neue fachliche Themenbereiche und Persönlichkeiten stärken jetzt den Zusammenschluss. Für Vereine und andere Gruppen bieten die Gartenexpertinnen Seminare und Vorträge zu verschiedenen Themen an.

Führungen, Präsentationen bei Märkten und Ausstellungen sowie Gartenpflege gehören zum Angebot. In diesem Jahr ist ein Besuch beim Tag der offenen Tür in der Gärtnerei Punzmann vorgesehen, außerdem gestalten die Kräuterführerinnen die Eröffnung der Fischwochen mit.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.