Skitouren am Ochsenkopf

Die Teilnehmer hatten während des etwa eineinhalbstündigen Aufstieges ausführlich Gelegenheit, die Problematiken des Skitourengehens zu diskutieren und die verschiedenen Steig-Techniken auszuprobieren. Bild: hfz
Lokales
Tirschenreuth
02.03.2015
5
0

Die Sektion Karlsbad des Deutschen Alpenvereins bietet 2015 eine Vielzahl verschiedener Veranstaltungen, Kurse und Exkursionen an. Das alpine Bergsporterlebnis beschränkt sich aber nicht nur auf klassische Berg- und Hochtouren und die Kletterei.

Auch alpiner Skisport steht mittlerweile im Fokus der Sektion Karlsbad. In den vergangenen Jahren erfreute sich vor allem das Skitouren-Gehen einer wachsenden Beliebtheit unter den Mitgliedern des DAV und in der Bevölkerung. Um dem wachsenden Interesse an dieser Sportart Rechnung zu tragen, wurden von der Sektion Karlsbad für die Wintersaison 2014/2015 mehrere LVS-Geräte (Lawinen-Verschütteten-Suchgeräte), Lawinen-Sonden sowie Lawinenschaufeln angeschafft, welche die Grundausrüstung für alpine Skitouren bilden. Ferner bietet Fachübungsleiter Florian Kinle in dieser Saison drei Kurse rund um das Thema Skitouren an.

Der erste Kurs zur LVS-Ausbildung am 20. Dezember entfiel wegen Schneemangels. Daher wurden die Grundlagen der LVS-Suche beim Aufbaukurs Skitouren kürzlich am Ochsenkopf nachgeholt. Die Schneeverhältnisse waren im Fichtelgebirge soweit stabil, dass der Kurs stattfinden konnte. Treffpunkt war an der Talstation der Ochsenkopf-Nordbahn in Bischofsgrün. Die fünf Teilnehmer des Kurses erhielten eine Einweisung in die Technik der Touren-Skier sowie über die Verwendung der Steig-Felle. Danach begann der Aufstieg zum Gipfel des Ochsenkopf.

Steig-Techniken

Hierbei wurden durch Fachübungsleiter Florian Kinle die verschiedenen Steig-Techniken, welche abhängig von der Steilheit des Geländes sind, vorgeführt und erläutert. Die Teilnehmer hatten während des etwa eineinhalbstündigen Aufstieges ausführlich Gelegenheit, die Problematiken des Skitouren-Gehens zu diskutieren und die verschiedenen Steig-Techniken auszuprobieren.

Angekommen am Gipfel erhielten die Kursteilnehmer einen kleinen, integrierten Kurs zu den Grundtechniken der Lawinen-Verschütteten-Suche (LVS), der aufgrund des Schneemangels Ende Dezember 2014 entfiel. Nach einer kurzen Mittagsrast in der Gaststätte am Asenturm wurden die Techniken der LVS-Suche nochmals wiederholt. Danach fand die Abfahrt über die Piste des Nordhangs statt. Um das Gelernte zu vertiefen, stiegen die Kursteilnehmer ein weiteres Mal den Nordhang hinauf.

Nach der Hälfte ins Tal

Da das Skitouren-Gehen jedoch einiges an Ausdauer und Kondition erfordert, entschied sich die Gruppe nach der Hälfte des Aufstiegs zur gemeinsamen Abfahrt zur Talstation. Der dritte Kurs rund um das Thema Skitouren findet voraussichtlich Mitte März am Großen Arber statt.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.dav-karlsbad.de
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.