Spielplätze für Ferien gerüstet

Bürgermeister Franz Stahl und Bauhofleiter Herbert Schertler (von links) informierten sich über die Arbeiten auf den städtischen Spielplätzen. Karl Bayreuther und Michael Dörfler (von rechts) stellten einige der neuen Geräte vor. Bild: heb
Lokales
Tirschenreuth
03.08.2015
14
0

Rechtzeitig zum Beginn der Sommerferien erstrahlen die städtischen Kinderspielplätze in neuem Glanz. Knapp 28 000 Euro flossen in Ausbesserungsarbeiten und die Erneuerung der Ausstattung.

Übere mehrere Wochen hinweg werkelten die Bauhofbeschäftigten auf den Anlagen an der Franz-Heldmann-Straße, an der Marienbader Straße, am Stadtteich Südwest, an der Sternwarte und in Wondreb. Allein die Maßnahmen auf dem Spielplatz an der Marienbader Straße schlugen mit rund 9000 Euro zu Buche.

Dabei ist es nicht damit getan, neue Geräte nur aufzustellen. Um diese sicher zu befestigen, müssen das Erdreich ausgebaggert und Fundamente betoniert werden. Dort werden die Geräte dann fest verankert. Am Ende folgt noch die Befestigung eines Fallschutzes. Problematisch ist, dass beim Kauf der Geräte oft längere Wartezeiten auftreten. Doch für heuer sind die Kinderspielplätze versorgt. Zwar wurden erst kürzlich drei nicht mehr genutzte Spielplätze aufgelassen, doch die verbliebenen werden weiterhin eifrig genutzt und deshalb entsprechend ausgestattet.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.