Stolperfallen beseitigen

Der Behindertenbeauftragte Reinhard Schön hatte in die Wohnberatung des Landkreises eingeladen.Sie will dazu beitragen, dass Selbstbestimmung und Selbständigkeit bis ins hohe Alter erhalten bleiben. Bild: Zeller
Lokales
Tirschenreuth
31.01.2015
8
0
Die Runde war beeindruckt: Was der Landkreis da in seiner Musterwohnung für Senioren und Menschen mit Handicap vorhält, fand rege Zustimmung. Reinhard Schön, der Behindertenbeauftragte des Landkreises, hatte zu dem Treffen seine Kollegen aus den Kommunen eingeladen.

Nach einer persönlichen Vorstellung der Frauen und Männer erläuterte Reinhard Schön erst einmal das Aufgabenfeld, bevor dann Anita Busch den Teilnehmern die Kommunale Beratungsstelle und Anschauungswohnung näher brachte.

Da geht es um die Beseitigung von Stolperfallen ebenso wie um intelligente Haustechnik, Alltagshilfen oder auch die Sicherheit in Küche und Bad.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.