Tag der offenen Tür im Tierheim lockt viele Besucher - Erstmals auch vegetarische Speisen
Hot Dogs, echte Hunde und viel Trubel

Die Vierbeiner beschnuppern sich, und auch die Zweibeiner kommen ins Gespräch beim Tag der offenen Tür im Tierheim.
Lokales
Tirschenreuth
15.07.2015
10
0
Reges Interesse herrschte beim Tag der offenen Tür am Tierheim des Tirschenreuther Kreistierschutzvereins. Ein eindrucksvoller Gottesdienst, den Pater Friedhelm Czinczoll vom Salesianerkloster Fockenfeld zelebrierte, eröffnete das Fest am Sonntag. Gesanglich bereicherte der Kirchenchor St. Jakob aus Mitterteich unter der Leitung von Matthias Schraml die Messfeier.

Nach dem Gottesdienst fand eine Tiersegnung statt. Anschließend konnten die Besucher gleich dableiben, denn es gab reichlich zu essen. Neben den obligaten Grillspezialitäten gab es einen Hot-Dog-Stand und einen Dotsch-Stand, außerdem erstmals auch vegetarische und vegane Speisen. Natürlich konnten die Besucher auch einen Rundgang durch das Tierheim machen und seine Bewohner besichtigen. Die aktuellen Hunde wurden den Besuchern einzeln vorgestellt.

Der "Ex-Insasse" Mexx bewies mit seiner neuen Besitzerin, was aus einem Tierheimhund werden kann, wenn er wieder in liebevolle Hände gerät. Bei einem Rundgang durchs Gelände war auch das Katzenhaus mit seinen samtpfotigen Bewohnern zu besichtigen. Außerdem zeigte die Hundeschule "Villa Vista" aus Waidhaus bei einer Vorführung das Können der Vierbeiner. Die Gospel-Band "3 Voices" aus Hütten sorgte derweil im Festzelt mit ihren Songs für Stimmung und gute Laune. Nicht fehlen darf bei einem Tierheimfest traditionell Zauberer Franz aus Waldsassen. Er gewann mit seinen Tricks vor allem die Herzen der Kinder. Schöne Überraschung am Rande des "Tages der offenen Tür": Gerda und Werner Schlegel aus Weiden überreichten ans Tierheim eine Spende von 500 Euro. Zweite Vorsitzende Petra Schödlbauer nahm den Scheck freudestrahlend entgegen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.