Überraschender Wechsel

Lokales
Tirschenreuth
21.02.2015
24
0

Generationswechsel beim CSU-Ortsverband. Nach 12 Jahren folgt auf Franz Stahl nun Huberth Rosner.

Am Donnerstagabend trat Stahl, für Außenstehende etwas überraschend, ins zweite Glied. Er ist künftig "nur" noch stellvertretender Ortsvorsitzender der CSU, gemeinsam mit Dr. Alfred Scheidler und Doris Schön (neu).

Neuer "starker Mann" der Tirschenreuther CSU ist der 39-jährige Huberth Rosner, der vor zwei Jahren zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. In geheimer Wahl wurde ihm einstimmig das Amt des Ortsvorsitzenden übertragen. Ein großer Vertrauensvorschuss für Rosner. Der gebürtige Themenreuther trat 1990 in die Junge Union in Mitterteich ein, seit vier Jahren ist er Mitglied der Tirschenreuther CSU. Der Berufssoldat (Hauptfeldwebel) ist Karriereberater bei der Bundeswehr in Ingolstadt. Ab dem 1. Juli wird er mit diesem Aufgabenbereich nach Weiden versetzt. Rosner ist seit 2000 verheiratet und Vater zweier Kinder, seit 2000 wohnt er auch in Tirschenreuth. In einer ersten Rede versprach er, sich zu 100 Prozent für den CSU-Ortsverband einzusetzen.

In seiner "Abschiedsrede" als Vorsitzender sagte Franz Stahl, dass er seinem Nachfolger einen Ortsverband übergebe, der hervorragend organisatorisch strukturiert sei. Der Ortsverband Tirschenreuth weise eine positive Mitgliederentwicklung auf (ausführlicher Bericht folgt).
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.