VdK verzeichnet steigendes Interesse - Aktuell über 450 Mitglieder - Auszeichnung für treue ...
Für eine menschenwürdige Pflege im Alter

Lokales
Tirschenreuth
22.11.2014
18
0
Die 2. Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes, Christa Prauschke, brachte es in der gut besuchten Jahresversammlung im Gasthof "Zur Alm" auf den Punkt: Das Interesse am VdK wird immer stärker! Ganz nach dem Motto "Gemeinsam sind wir stark" habe der Verband jetzt über 450 Mitglieder, Tendenz steigend. Bei der Versammlung wurde auch eine Nachwahl vorgenommen. Als neue Beisitzer wurden Monika Grahlmann, Fritz Lehner und Klaus-Peter Gehring gewählt.

Schwerpunkte der aktuellen Arbeit im VdK sei die Bekämpfung der Altersarmut, die Pflege im Alter, die menschenwürdig sein müsse, sowie eine bezahlbare Gesundheitsvorsorge. Für ein bessere Pflege habe der VdK sogar eine Unterschriftenaktion durchgeführt. Zur Rente sagte sie, dass diese auf keinen Fall unter 50 Prozent sinken dürfe.

Zudem mahnte die Vorsitzende an, dass man nicht alles im sozialen Bereich auf das ehrenamtliche Engagement abwälzen könne. Bürgermeister Franz Stahl verwies darauf, dass es eigentlich traurig sei, wenn man solch einen Sozialverband wie den VdK brauche. Dies beweise, dass noch einiges im argen liege. Stahl dankte dem VdK für seine Aktivitäten: "Ihr habt dem Ortsverband wieder gesellschaftliches Leben eingehaucht." Der Bürgermeister betrachtete den VdK als wichtigen Partner für die sozialen Belange. Mit seinen Klagen und Widersprüchen hab der VdK so manches für die Mitglieder erreicht. Stellvertretender Kreisvorsitzender Reinhard Schön ging auf den VdK-Bezirkstag in Schwarzenfeld ein. Aktuell habe der Kreisverband 5406 Mitglieder. Zur Pflege sagte er, dass eine Kommunikation zwischen Pfleger und zu Pflegenden sehr wichtig sei. "Wir müssen weg von dieser abqualifizierenden Minutenarbeit".

Treue Mitglieder

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurden langjährige Mitglieder geehrt. Für zehn Jahre: Adelheid Bernt, Josef Weber, Sonja Weber, Walter Kraus, Josef Härtl, Corinna Tretter, Hildegard Stich, Herbert Kastl, Reinhard Franz, Joachim Bruska, Monika Grahlmann, Reinhilde Bitterer, Wolfgang Sieder, Rosa Tretter, Petra Schraml, Brigitte Richter und Dietmar Faget ausgezeichnet. Für 25 Jahre: Manfred Gradl. Für 30 Jahre: Monika Schön. Bereits seit 50 Jahren beim VdK ist Hildegard Hörnig.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.