Viel Applaus von Heimatfreunden

Wieder ausgezeichnet besucht war der Heimatabend beim Plan-Weseritzer Heimattreffen am Freitag in der Patenstadt Tirschenreuth. Ingrid Leser hatte einen kurzweiligen Abend für die Besucher organisiert. Bild: wg
Lokales
Tirschenreuth
27.07.2015
4
0
Nach der Wallfahrt nach Plan zur St. Anna-Kirche war der traditionelle Heimatabend in der Patenstadt Tirschenreuth der zweite Höhepunkt des 63. Plan-Weseritzer Heimattreffens. Ingrid Leser hatte wieder einen kurzweiligen und sehr unterhaltsamen Abend im Kettelerhaus mit viel Musik, Gesang und Geschichten aus der Heimat und Aufführungen der Kindergartenkinder organisiert. Dabei wurde auch der "Egerländer Nachtigall" Mimi Herold gedacht, die kurz vor dem Treffen im Alter von fast 90 Jahren verstorben war.

Im Wechsel spielten die "Haastaazmusi" und die "Grenzgangmusi" auf und zeigten dabei ihr breitgefächertes Repertoire, das vom "Bürgermeister-Marsch" über Ernst-Mosch-Melodien und Medleys bekannter Egerländer und Bayerischer Melodien bis hin zu "Bäimischen" Liedern oder Polka reichte und begeistert mit gesungen wurde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.