Wilde Visionen

Lokales
Tirschenreuth
12.11.2014
0
0

Üble Gestalten treiben auch im beschaulichen Nordbayern ihr Unwesen. Nicht immer schlagen sich ihre Taten im Polizeibericht nieder. Rainer König denkt sich für seine Krimis manch aufregende Geschichte aus.

Eigentlich hätte diese Buchvorstellung mehr Besucher verdient gehabt. Gerade mal zehn Personen interessierten sich für die Bücherlesung des Selber Autors Rainer König, der aus seinem vierten Krimi-Roman "Wilde Visionen" las. Unterstützt wurde er bei seiner spannenden Autoren-Lesung von seiner Ehefrau Eva und seinem Freund Dr. Albrecht Bald, die den einzelnen Figuren ihre Stimmen verliehen.

Den Roman hatte Rainer König zusammen mit seiner Tochter Birgit König geschrieben, die jedoch beruflich bedingt aus Frankfurt nicht zu dieser Lesung kommen konnte. Spannend und zugleich jedoch auch amüsant lasen die Drei aus diesem Regional-Roman, der sich vor allem im Raum Selb und Wunsiedel, aber auch im tschechischen Grenzgebiet abspielt.

Bewegtes Leben

Rainer König, ein gebürtiger Mittelfranke, hat ein bewegtes Leben hinter sich. Er war zunächst Seemann, ehe er sich der Berufsfeuerwehr anschloss. Danach schlug er den zweiten Bildungsweg ein, und machte das Abitur. Letztlich war er Gymnasiallehrer in Selb. Der Roman ist im Sutto-Verlag erschienen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.