Zahl der arbeitslosen Jugendlichen hat zugenommen
Angebot verspricht aber gute Chancen

Grafik: NT/AZ
Lokales
Tirschenreuth
02.09.2015
1
0
Im August stieg die Arbeitslosenquote auf 4,1 Prozent. 1645 Männer und Frauen waren im Agenturbezirk Tirschenreuth arbeitslos, rund 80 Personen mehr als im Vormonat. Vor allem Jugendliche waren nach Ende ihrer Ausbildung davon betroffen. Mit knapp 350 offenen Stellen war der Personalbedarf der Unternehmen weiterhin hoch.

"Die aktuellen Zahlen spiegeln einen saisonüblichen Anstieg wider", erläutert Gerlinde Sollacher-Kraus, Leiterin der Agentur für Arbeit Tirschenreuth das Geschehen. So erhöhte sich die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen unter 25 Jahren deutlich um rund 50 Personen. "Trotz des hohen Fachkräftebedarfs werden nicht alle nach Ende ihrer Ausbildung übernommen." Das hohe Stellenangebot verspreche aber gute Chancen, möglichst schnell einen passenden Arbeitsplatz zu finden.

Der Blick auf die Statistik zeigt: Im August waren 803 Männer und 842 Frauen arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang um 133 Personen (7,5 Prozent). Die Arbeitslosenquote mit aktuell 4,1 Prozent lag im August 2014 um 0,3 Prozentpunkte höher. Aktuell meldeten sich 466 Personen neu bzw. erneut arbeitslos. Demgegenüber standen rund 380 Menschen, die ihre Arbeitslosigkeit beenden konnten. 558 Erwerbslose waren länger als ein Jahr arbeitslos.

Wenig Veränderungen gab es auch bei den Erwerbslosen über 55 Jahre. Im August waren in dieser Personengruppe 403 Menschen registriert (418 im Vorjahr). Bei den arbeitslosen Menschen mit Behinderungen waren aktuell 171 Männer und Frauen von Arbeitslosigkeit betroffen (187 im Vorjahr). Sollacher-Kraus appelliert an die Arbeitgeber: "Qualifikation und Motivation kennzeichnen viele unserer Bewerber. Mit dem Projekt ,Hand in Hand' für Menschen mit Behinderung wollen wir die entsprechende Hilfe zur Integration leisten. Kompetente Beratung bieten der Arbeitgeber-Service und Reha-Spezialistin Regina Ram telefonisch unter 0961/409-3500 oder 0961/409-2648.

Der Stellenbestand im Agenturbezirk Tirschenreuth ist mit 348 offenen Arbeitsplätzen um rund 41 Prozent höher als im Vorjahr (246 Stellen). Im August meldeten die Arbeitgeber 109 neue freie Stellen. Davon sind 54 Plätze ausschließlich für Teilzeitkräfte zu besetzen. Laut Arbeitgeber-Service waren im Stellenpool 337 sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse.

Benötigt werden vor allem Fachkräfte in den Bereichen Produktion und Fertigung mit 140 Stellen. Hohen Mitarbeiterbedarf meldeten auch Arbeitgeber aus dem Gesundheits- und Sozialwesen (74 Angebote) sowie im Verkaufsbereich und in der Verkehr- und Logistikbranche.

Der Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur vermittelt geeignete Bewerber, sucht überregional, bietet aber auch Qualifizierungsberatungen für die Betriebe an. Sollacher-Kraus verweist auch auf die neuen Förderprogramme der Bundesagentur.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.