Zehn BRK-Ausbilder absolvieren Zusatzqualifikation
Erste Hilfe am Kind

Die zehn neuen Rotkreuz-Ausbilder für Erste Hilfe am Kind mit Lehrgangsleiter Jürgen Köhl (rechts). Bild: hfz
Lokales
Tirschenreuth
23.10.2015
2
0
Wie helfe ich meinem Kind, wenn etwas passiert ist? Antworten liefert ein Erste-Hilfe-am-Kind-Kurs beim Roten Kreuz. Um die Kurse verstärkt anbieten zu können, haben sich zehn erfahrene BRK-Ausbilder von Jürgen Köhl aus der BRK-Landeslehrgruppe qualifizieren lassen. Sie wurden fit gemacht, um in den Kursen mit zwölf Unterrichtseinheiten Interessierten - meist Eltern - die Themen verständlich zu vermitteln. Behandelt werden vitale Störungen ebenso wie Störungen des Bewusstseins und der Atmung. Neben dem Kreislaufstillstand samt Defi-Einsatz geht es auch um die Behandlung von Wunden, Knochenbrüchen und Gelenkverletzungen. Eingegangen wird auch auf Bauchschmerzen, Vergiftungen, Kälteschäden und Kinderkrankheiten. Alle zehn Ausbilder, darunter auch zwei Teilnehmer aus den Kreisverbänden Neustadt/WN und Wunsiedel, haben den Lehrgang hervorragend absolviert, wie Jürgen Köhl hervorhob.

Interessierte sind zu den öffentlichen Kursterminen eingeladen, die unter www.brk-tirschenreuth.de zu finden sind. Gruppenanmeldungen für individuelle Kurse sind unter Telefon 09631/2222 möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.