Zu den "Grulicher Mannln" und ins Krippenmuseum nach Trebechovice

Zu den "Grulicher Mannln" und ins Krippenmuseum nach Trebechovice (fiw) Nach Hradec Králové dem ehemaligen ostböhmischen Königgrätz ging die dreitägige Herbstfahrt der Krippenfreunde. Dort nahmen sie am späten Nachmittag an einer Führung durch die Universitätsstadt mit Bischofssitz teil. Am zweiten Tag war ein Tagesausflug nach Grulich (Králiky) geplant. Bekannt ist Grulich durch seine Klosteranlage mit Wallfahrtskirche auf dem Muttergottesberg und natürlich durch seine berühmten Krippenfiguren. "Grulic
Lokales
Tirschenreuth
30.10.2014
57
0
Nach Hradec Králové dem ehemaligen ostböhmischen Königgrätz ging die dreitägige Herbstfahrt der Krippenfreunde. Dort nahmen sie am späten Nachmittag an einer Führung durch die Universitätsstadt mit Bischofssitz teil. Am zweiten Tag war ein Tagesausflug nach Grulich (Králiky) geplant. Bekannt ist Grulich durch seine Klosteranlage mit Wallfahrtskirche auf dem Muttergottesberg und natürlich durch seine berühmten Krippenfiguren. "Grulicher Mannln" oder auch "Bringmannln" als Gabenbringer in den Krippen sind jedem "Kripperer" ein Begriff. Die Figuren sind meist einfach geschnitzt und haben einen besonderen Stil, den jeder Krippenfreund sofort erkennt. Die Schnitzerei der Figuren entwickelte sich im 19. Jahrhundert derart, dass diese in ganz Europa als sogenannte Wiener Ware verbreitet waren. Ein Besuch des Stadtmuseums war natürlich Pflicht. Unterwegs legte man in Rychnov einen Zwischenstopp ein, um sich die interessante Tuchmacher-Krippe anzusehen. Auf der Heimreise am dritten Tag war ein Besuch des Krippenmuseums in Trebechovice (Hohenbruck) angesagt. Das bekanntestes Exponat dieses Museums dürfte die mechanische Krippe sein. Die Probost-Krippe von Trebechovice ist eine wohl einzigartige mechanische Holzkrippe aus dem 19. Jahrhundert mit mehr als 2000 Figuren, davon sind ca. 400 Figuren beweglich. Das Museum beherbergt auch Dutzende anderer wertvoller Krippen aus der Tschechischen Republik. Die Fahrt wurde von Alfred Mehler in hervorragender Weise organisiert. Bild: fiw
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.