Zur Kirchweih kommt "Messe in D" von Antonín Dvorák zur Aufführung
Zur Ehre Gottes

Lokales
Tirschenreuth
24.10.2014
1
0
Der Festgottesdienst zur Kirchweihe am Sonntag, 26. Oktober, um 8.45 Uhr verspricht kirchenmusikalisch Großes: Die Empore der Stadtpfarrkirche scheint die Sänger kaum zu fassen. Die Kirchenchöre aus Mitterteich, Konnersreuth und Tirschenreuth mit insgesamt 60 Mitwirkenden bringen in einer beeindruckenden Chorgemeinschaft die "Messe in D" von Antonín Dvorák (1841-1904) zur Aufführung.

Die Idee dazu ist entstanden, weil beide Chorleiter Matthias Schraml und Werner Fritsch vor gut 20 Jahren in derselben Choralklasse studiert haben. Ein gemeinsames Projekt war auch deshalb überfällig, weil beide schon seit vielen Jahren in benachbarten Pfarreien arbeiten.

Chorleiter Matthias Schraml hat zu diesem besonderen Projekt ohne zu zögern zugesagt. In Tirschenreuth indes freut man sich, zwei vortreffliche Kirchenchöre in der eigenen Kirche begrüßen zu dürfen.

Die Messe selbst komponierte Antonín Dvorák eigens für die Einweihung einer Schlosskapelle in Prag. Das Werk erklingt in der ursprünglichen Besetzung für Chor, Soli und Orgel. Ungekürzt und in voller Länge werden alle Teile des Ordinariums zu hören sein. Den Orgelpart übernimmt Jochen Kröll. Einstudierung und Leitung der Chorgemeinschaft liegen bei Chorleiter Werner Fritsch.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.kirchenchortirschnereuth.de
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.