Zwei Tennis-Nachwuchs-Teams erzielen Meisterschaft - 12 Mannschaften im Wettspielbetrieb
Positive sportliche Bilanz des Tennis-Clubs

Lokales
Tirschenreuth
20.07.2015
0
0
Zwölf Mannschaften hatte der Tennis-Club im ATSV Tirschenreuth in dieser Saison in den Wettspielbetrieb geschickt. In der ranghöchsten Klasse, der Bezirksliga, spielten die Herren 40 und die Junioren 18. Die Mädchen 16 und die Bambini 12 gehörten der Bezirksklasse 1 an. In der Bezirksklasse 2 traten die Herren, Herren 50, Junioren 18 II und Knaben 14 an, in der Kreisklasse 1 schwangen die Herren II, Knaben 14 II, Bambini 12 II und die MidCourt U 10 das Racket. Nach Abschluss der Spiele wurde jetzt die sportliche Bilanz gezogen und diese sieht mit zwei Meisterschaften, drei Vizemeistern und vier 3. Plätzen recht gut aus. Die zwei Titel kommen aus dem Nachwuchsbereich. Die beiden Knabenmannschaften gewannen all ihre Spiele. Jetzt steigen die Knaben I und II jeweils in die nächst höhere Liga auf. Bei den Knaben I könnte das sogar die Bezirksliga sein. Vizemeister wurden die Herren I, die Bambini 12 und die MidCourt U 10. Jeweils Rang drei belegten die Herren 50, die Junioren 18 II, die Mädchen 16 und die Bambini 12 I. Die Junioren 18, die in der Bezirksliga nur den 8. und damit letzten Platz belegten, steigen ab.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.